Sonntag, 16. Dezember 2007

Geschenktüten-Verpackung

Eine Tüte Wellness gefällig? Hier ist der Workshop dazu!
Die Maße lassen sich natürlich dem Geschenk individuell anpassen!

Materialliste:
- Cutter, Lineal, Bleistift, Klebeband, Falzbein
- DinA4 Karton weinrot
- Zellglasbeutel (14,5 cm x 23,5 cm)
- Stempel "Schneeflocken-Bordüre" (Set "The joy of Winter" v. Hero Arts)
- Stempelkissen "Cloud white" VersaMagic
- Papierbordüre creme
- Eyelet-Locher
- Motiv von Penny Black "Squeaky Clean"
- Grossgrain-Ribbon "chocolate"

Solche kleinen Badezusätze, Duschgele etc. gibt es in den meisten Drogerien zu kaufen.
Ganz einfach lässt sich damit ein nettes kleines Geschenk herstellen.

Zuerst benötigt man den Zellglas-Beutel und den weinroten Karton.

Die kleinen Geschenke in den Beutel geben. Nun hat man erst einmal eine etwaige Vorstellung wie groß die Verpackung mindestens sein muss!

Den DinA 4 Karton einmal halbieren:

Nun eine der Hälfte waagrecht auf die Arbeitsfläche legen.
An der linken Seite einen Falz von 1, 5 cm Breite machen.

Etwas nach oben biegen und auf der Rückseite mit doppelseitigem Klebeband versehen.


Nun die Stelle mit dem Klebeband auf die zweite Hälfte des Karton legen, gut andrücken. So sind nun beide Hälften miteinander verbunden und es ist ein großer Streifen entstanden!

Nun einen zweiten Falz machen. Dieser wird 7 cm nach rechts neben dem ersten Falz gemacht:

Hier sieht man, dass so die "Tiefe" der Verpackung entstanden ist:

So sieht nun bislang der Rohling aus:

Nun noch wird noch ein weiterer Falz benötigt. Dieser wird ausgehend vom linken Ende nach 8,5 cm gemacht:

Das Ende nun etwas nach oben klappen:

So müsste der fertige Rohling nun aussehen:

Die obere Lasche um etwa 3,5 cm kürzen.

De Rohling nun nach Belieben bestempeln.

Die Lasche mit einer Bordüre verzieren und Löcher für den Verschluß stanzen.

Auch die Stelle des Rohlings, die sich unter der Verschlußlasche befindet, muss gelocht werden. Man sieht es auf dem folgenden Bild ganz gut:

Die Geschenktüte am Boden mit Klebeband versehen.

So kann alles in die Verpackung geklebt werden.

Nun noch ein Band durch die Löcher ziehen, eine Schleife binden. Wer mag kann noch einen Spruch oder Gruß auf eine kleine Holz-Wäscheklammer kleben und diese an der Verpackung anbringen.
So sieht die fertige Verpackung nun aus:

Ansicht von der Seite:


14 Kommentare:

rapante hat gesagt…

Boah...Tanja....das ist ja supergenial fantastisch schööööön!!!

Dank Dir für diesen WS!

LG Bine

cleo hat gesagt…

Super Idee, und eine ganz fantastiche Anleitung! Vielen Dank dafür!!!
LG Sandra

Stempelchaotin hat gesagt…

Meine liebe Tanja, danke für den tollen WS. Und die Verpackung ist herzallerliebst.

Nicole hat gesagt…

Ich muss jetzt doch mal loswerden wie begeistert ich jedes mal auf Neue von deinen Werken bin !

Dieser Workshop ist klasse !
Danke dafür !

Gruß Nicole

Franzi hat gesagt…

danke für den tollen Workshop!

stone hat gesagt…

So, jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazugeben.
Also, ich bin schon bei den Hühnern total begeistert von deinen Werken gewesen. Vor einigen Tagen hab ich deinen Blog und deine Homepage entdeckt: Boah, suuuper !!!!
Und jetzt muss ich dir mal was sagen: du machst wirklich schöne Sachen ! Bin ganz von den Socken und hab mich schon ein paar Mal gefragt: wie macht sie das nur?
Ja, wie? Nun, ein wenig hast du es uns ja schon mit deinem tollen Workshop gezeigt, danke dafür.
Liebe Grüße aus Österreich
Gabi
(stone)

Anonym hat gesagt…

Liebe Tanja,

all' Deine Sachen sind GENIAL, ich bin immer wieder begeistert.

Herzliche Grüße
von Anke
www.dieschlossers.de

anusch hat gesagt…

Hach wie schön... ich glaub, das versuch ich jetzt auch mal, so als schnelle Geschenkidee... ich bin immer wieder hin und weg :)

Dein größter Fan....

strickelfe hat gesagt…

, vielen Dank für die tolle Anleitung.
sabine r.

gitta hat gesagt…

Bin durch Zufall hier gelandet und möchte nicht gehen, ohne mich für diese wunderschöne Anleitung zu bedanken.

Das ist ein so tolles Geschenk und einfach nur schön!!!

Rosella hat gesagt…

Du hast einen fantastischen tutorial hergestellt. Ein groszartiges Geschenk!

marilenearndt hat gesagt…

Hallo Tanja,
war eigentlich auf der Suche nach Ideen zum Baumwolltaschen gestalten, und WUPS! bin hier gelandet. Heute verpackte ich zum ersten mal was nach Deinen Anweisungen. Ganz leicht, gelingt im Handumdrehen. Solltest ein Buch veröffentlichen.
Warme Grüsse aus Brasilien,
Marilene

Sylvia hat gesagt…

Liebe Tanja,
hab ganz herzlichen Dank für diesen super beschriebenen und dadurch so einfach nachzumachenden Workshop! Bin total begeistert, denn Sogar ICH habe es geschafft eine Verpackung hinzubekommen..und das soll schon was heissen ;-)

Großes Kompliment also nochmal und vielen Dank, das Du uns immer an Deinem großen Talent teilhaben lässt! :o)

GLG
Sylvia

TinasTüdelei hat gesagt…

Vielen lieben Dank für die vielen genialen Anleitungen.Auf der Suche nach schönen Verpackungsmöglichkeiten bin ich auf diese Seite gestossen , auf der neben den gelungenen Anleitungen auch so viele wunderschöne Werke zu bestaunen sind !
GANZ GROßE KLASSE !

Ich komme wieder , LG Tina