Dienstag, 18. März 2008

Stiftebox und Hühnertreffen

Am letzten Samstag hat mich ja Britta abgeholt und wir sind zu Dagi nach Hildesheim gefahren. Bei solchen Treffen sabbeln wir uns wirklich immer zu, bis zum geht nicht mehr *lach*. Dieses Mal, sind wir dabei sogar noch äußerst produktiv gewesen: Wir haben Dank Dagis Anleitung und tatkräftiger Unterstützung gelernt, wie man Stifteboxen mit Unterteilungen machen kann. Ich dachte immer, das kapier ich nie, aber nun muss ich sagen: Das macht ja solchen Spaß und ist gar nicht soooooo kompliziert!

Ich habe für meine Box ein wunderschönes Papier von MyMindsEye verwendet. Darauf hab ich dann noch das wunderschöne Audrey-Motiv verewigt! Mehr musste meiner Meinung nach auch nicht drauf und immer wenn ich jetzt auf meinen Arbeitstisch schaue, freu ich mich wie blöd *g*.

Und das ist nun das gute Stück:

9 Kommentare:

Catherine hat gesagt…

gorgeous box!

anusch hat gesagt…

Trau dich ruhig öfter mal an Graupappe ran ;)

Und guck mal auf meinen Blog, da liegt was für dich...

Stempelchaotin hat gesagt…

Das ist sooo schööööööön. Haste wieder mal so klasse gewerkelt meine Liebe.

Aoutienne hat gesagt…

Die Box ist super schön geworden! Das Audrey-Motiv gibt ihr noch einen ganz besonderen Touch. :-)

Schau' doch mal auf meinem Blog vorbei, da liegt etwas für Dich bereit...

Daisy71 hat gesagt…

Soviel zum Thema "Ich kann das nicht" - die Box ist toll geworden. Zur Belohnung gibt´s ein Stöckchen *ggg*. Mein Blog bringt Aufschluss.

Mel hat gesagt…

Siehste, is doch gar net so schwer *gg* Gefällt mir, haste fein gemacht :)

Jenny hat gesagt…

Oh Wahnsinn! Ist die toll!!!! Ich glaube, ich muss auch mal einen Kurs bei Dagi machen :D

Und weil es so schön ist, schmeiße ich Dir mal ein Stöckchen zu....

Judith hat gesagt…

Wunderschön! Ich finde die Box einfach genial schön!
Ich schmeiß dir auch mal ein Stöckchen vor die Füße! ggg

Sandra hat gesagt…

Die Stiftebox ist der Hammer.
Ich werde deine Blogadresse auf meinen Blog speichern wenn du nix dagegen hast. Möchte öfter bei dir schauen kommen.