Mittwoch, 12. August 2009

~*Nähgläser*~

Nachtrag:
Die Gläser gibt es bei Ebay! Am besten "Einmachglas Leifheit" eingeben. Ihr müsst aber darauf achten, dass es auch wirklich die mit dem Schraubverschluss sind!
Beim nächsten Glas werde ich auch mal die Unterseite des Deckels fotografieren, dann sieht man, wie der Stoff schön abgedeckt werden kann. Jetzt ist da bereits ein passendes Stück Pappe darüber geklebt und man sieht also nichts mehr!

Heute möchte ich mich zuerst für die vielen, lieben Kommentare zu meinen genähten Kleinigkeiten bedanken! Ich freue mich riesig darüber und es motiviert mich, noch mehr zu nähen :)
Außerdem freut es mich total, dass mein Blog trotz Näherei noch interessant bleibt! Die meisten von Euch sind ja Stempler - trotzdem scheint das Interesse da zu sein. Habt lieben Dank dafür!

Als ich gestern nach Hause kam, erwartete mich eine ersehnte Lieferung: Einmachgläser.
Nein, ich will keine Marmelade oder sonstiges einkochen (obwohl ich das sehr gerne mag!).
Im Buch "Tildas Sommerwelt" stellt Tone Finnanger diese Art vor. Sie schreibt zwar, dass sie diese Gläser nicht erfunden hat, da ich sie aber nur von ihr kenne, möchte ich sie hiermit auch erwähnen :)
Der Clou bei meinen Gläsern ist der Deckel, den man aus dem Ring herausdrücken kann. Somit ist Platz für einen gepolsterten Pappkreis, den man von innen durch den Ring schiebt. Dazu wird einfach ein Stück Pappe in Größe der Öffnung ausgeschnitten. Darauf wird Füllwatte gelegt und alles mit einem größeren runden Stück Stoff bespannt. Das Bespannen geht ganz einfach, wenn man den Stoffkreis vorher säumt.

Ich habe gleich zwei Gläser für meine Nähecke gemacht und war nach exakt 30 Minuten fertig!

Nein, kein Rosali-Stoff *lach*. Dieses Mal habe ich ein kleines Stück Original-Tilda-Rosenstoff geopfert:

Man könnte vorne auch ein Etikett anbringen, aber ich mag das Muster des Glases sehr!

Dieses Glas wird nun als Stecknadelkissen verwendet:

Im Inneren passen allerhand Kleinigkeiten hinein: Ersatz-Nähmaschinennadeln, sonstige Nähnadeln, Fingerhut und Maßband, eine kleine Schere etc:

Das gepunktete Glas beherbergt jetzt Spitzenbänder:


Fast bereue ich, nicht mehr Gläser gekauft zu haben. Ich habe jetzt noch drei Stück, die müssen sorgsam eingeteilt werden *lach*. Okay, zum Glück kann man ja immer nachkaufen :)
So, das wäre es mal wieder. Wie gesagt, nix Großartiges, dafür mit schöner Wirkung und fix gemacht!
*kopfkratz* ich glaube der nächste Post wird irgendwas Allgemeines. Meine Nähgeschenke werden sicher noch einige Zeit dauern!
Macht's gut, wir lesen uns!
Eure Tanja

28 Kommentare:

Katja hat gesagt…

Klein, aber fein. Ich finde die Gläschen total süß.

Liebe Grüße, Katja

Heidi hat gesagt…

Wunderschööööööööööööön..........

Biene34 hat gesagt…

Was sind die knuffig, richtig romantisch schön ...

Sabine

Heidemarie hat gesagt…

Schön langsam bekomme ich Lust, auch wieder was zu nähen. Hab gestern bei Amazon nach den Büchern geschaut und schon fast bestellt. Da ich aber gerade mit dem Stempeln begonnen hab und da noch am investieren bin, habe ichs mir dann doch verkniffen ;-)
Deine Sachen sind wirklich wunderschön.
lg aus Österreich
Heidemarie

Kati hat gesagt…

Ui, die sehen aber Klasse aus. Solche schönen Einmachgläser und mit so einem pfiffigen Deckel, habe ich noch nie gesehen. Mich würde noch interessieren, wie Du den Stoff auf der Innenseite befestigt hast?

LG Kati

Franziska hat gesagt…

das sieht super aus. Man kann bestimmt auch gut Knöpfe oder Nähgarn drin unterbringen :) Sehr schön!

stempelomi hat gesagt…

Oh wie toll ist das denn *umfall* Ich will auch so ein Glas *heul*... Meine Oma hatte früher sowas...natürlich nicht mit so tollem Stoff.. aber die sind irgendwie alle verschwunden *nochmehr heul*

Tanja du bist mein Held...tolle Erinnerungen,nette Geschichten,tolle Werke
*knuddels* Beate

Kalli hat gesagt…

Huhu Tanja,jahaaa das Nähen hat schon seine Reize.....wie das Stempeln auch. Und es ist indestens ein ebenso teueres Hobby.Deine Gläser sind wunderschön und mit viel LIebe gemacht....

Kalli hat gesagt…

appropo, wenn ich hier mit renovieren durch bin, nähe ih ne Katze...jawoll, keinen Hund...gab leider keinen*heul*

Sonja hat gesagt…

Wow, die Gläser sind ja total genial! Die könnt ich grad auch gut brauchen, bin feste am Marmelade kochen und zum Verschenken wär das eine Wucht :-). Stempeln und Nähen läßt sich doch auch wunderbar kombinieren :-)

LG, Sonja

Mady's Blog hat gesagt…

Tanja!!! Traumhaft schön!!
Ehrlich sieht suuuuper klasse aus!

stamping funny hat gesagt…

Liebe Tanja!

Die Gläser sehen ja ganz bezaubernd aus!

Mach ruhig weiter so - ich schaue mir so gerne deine Sachen an - egal was du machst, es ist schon *Magie*!!!

Liebe Grüße -

Annette

Yvonne hat gesagt…

Super toll!! Sehr schön gemacht.
Yvonne

Kristina hat gesagt…

Deine Gläser sehen klasse aus. Ist eigentlich egal, was Du machst - alles ist wundervoll. Und da ich eine treue Leserin Deines Blogs bin, hole ich mir immer wieder neue Ideen. Aber leider fehlt die Zeit, um sie alle umzusetzen.
Ich hätte so gerne gewusst, wo es die Gläser gibt. Verrätst Du es? Die hab ich noch nie gesehen...
LG
Kristina

Kimba-Slydog hat gesagt…

Hallo Tanja!

Ich wünschte ich könnte auch so nähen. Die Gläser sehen klasse aus. So richtig romantisch. Wow!!!

Also, auch wenn ich nicht selber nähe, schaue ich mir doch gerne deine tollen Sachen an.

Liebe Grüße,
Nicole

Kleeblatt hat gesagt…

Deine Gläser sehen hammermäßig aus. Gefallen mir super.
Mich würde allerdings der Deckel von unten interessieren, wie du den Stoff daran festgemacht hast

LG
MOnika

Alex hat gesagt…

Die sind super geworden!
lg
Alex

Drea´s World hat gesagt…

Boahr die Idee gefällt mir sehr gut wie ALLE Deine Werke!!!
Grüßlie DREA

Kati hat gesagt…

Guten Morgen Tanja,
vielen lieben Dank für den Nachtrag und dafür, das Du beim nächsten Mal die Unterseite zeigst!

Schaue doch mal bei mir vorbei, ich habe da was für Dich!

LG Kati

Sabine hat gesagt…

Wow, die Gläser sehen einfach klasse aus!

LG
Sabine

Bastelfeti hat gesagt…

Ich bin auch total begeistert von Deinen kleinen feinen Gläsern.
Die sind sooooooooooooo süüüüüüüüüüüüüüß und eine tolle Geschenkidee auch mal für Naschies oder so.
Werd ich mir auch mal merken.

Gruß Bastelfeti

Iris hat gesagt…

Na das ist ja ne tolle Idee! Klasse, werde ich demnaechst gleich mal ausprobieren! Habe soviele Glaeser! (hier sind alle Einmachglaeser mit solchen Deckeln)
Danke fuer die Idee!

Hugs,
Iris

Tina hat gesagt…

Nichts Großartiges? Und ob, Tanja, die Gläser mit diesen bezaubernden Deckeln sind mehr als großartig. Davon würde ich gerne noch viel mehr sehen. :)

LG, Tina

Riet hat gesagt…

Ohhh wowww Tanja,what beautiful.

Hugs Riet.x

Kristina hat gesagt…

Liebe Tanja, vielen Dank für Deinen schnellen Nachtrag. Werde gleich mal nach den Gläsern schauen und ich freu mich schon auf Deine Beschreibung zum Deckel.
LG
Kristina

Anke hat gesagt…

Allerliebste Tanja,

Deine Gläser sind wundervoll, ich würde sie zwar anderweitig verwenden (mein Männe und ich machen dieses Jahr zum ersten Mal Gelee), aber Deine Umgestaltung ist zauberhaft. Und wie immer schauen Deine Werke perfekt aus, und es macht Freude, sie anzuschauen.

Herzliche Grüße
Deine Anke

Tina hat gesagt…

Hallo Tanja,

ich bin es noch mal. Eben habe ich etwas gefunden, das Dich vielleicht interessiert. Schau mal hier:

http://www.int.greengate.dk/

Dort kannst Du unter Retail Stores gucken, welcher Laden in Deiner Nähe diese Sachen verkauft.
Da gibt es so herrliche Dinge, ich musste gleich an Deine selbstgemachten Sachen denken. :)

LG, Tina

Daniela1975 hat gesagt…

Hallo,
ich würde alles dafür geben 2 solcher Gläser zu bekommen.. da ich nicht nähen kann... leider... aber ich finde das megaklasse...wären tolle Geschenke für meine Mutter und meine Schwiegermutter...

bin hin und weg!!!

LG.-Danie