Sonntag, 6. September 2009

~* Workshop "Mondszene" *~

Das Wischen von Hintergründen für Stempelkarten ist mittlerweile sehr beliebt geworden! Man sieht es auf vielen Blogs in den unterschiedlichsten Varianten. Jede Stemplerin hat da bestimmt auch so ihre eigene Technik, Kniffs und Tricks.
Vielleicht hättet ihr selbst ja auch Lust dazu und hattet aber bislang noch nicht wirklich Ahnung, wie man das genau macht? Oder ihr habt noch keinen Anfang gefunden?
Ich habe euch heute eine Karte mitgebracht, in der ich euch zeige, wie einfach es ist, eine kleine "Mondszene" zu gestalten:

Da auch Halloween immer so plötzlich kommt, habe ich einmal Motive zu diesem Thema verwendet:

Zuerst habe ich ein Baummotiv auf die rechte Seite einer Din A 5 Karteikarte gestempelt und coloriert:

Dann habe ich das komplette Motiv mit einem klaren Embossingpen ausgemalt. Da ich wasserfeste Stifte von Caran d'Ache (Polychromos gehen selbstverständlich auch oder alle anderen Stifte, die wasserfest sind) verwendet habe, verwischt auch keine Farbe.

An den Stellen, an denen mit dem Embossingstift darüber gemalt wurde, haftet dann auch wunderbar klares Embossingpulver. Wichtig ist eigentlich nur, dass das Äußere des Baumes
und der Blätter mit dem Stift angemalt wurde, da hier später darüber gewischt wird und so
die Farben durch die schützende Embossingschicht nicht überdeckt werden.

Das Ganze mit einem Heißluftpistole erhitzen. Das Pulver schmilzt und die Schicht über dem Baum wird wieder durchsichtig:

Aus einem Post-it-Zettel einen Kreis von 4 cm Durchmesser ausschneiden:

Den Kreis an der Stelle auf der Karteikarte auflegen, an der sich der Mond befinden soll:

Zum Wischen können eine Vielzahl an Stempelkissen verwendet werden. Am besten ihr probiert es einfach aus, jedem liegt etwas anderes besser oder gefällt eine best. Farbe.
Ich verwende zum Wischen hauptsächlich Distresskissen. Für meine Karte verwendete ich: "Weathered Wood", "Broken China" und "Faded Jeans":

Nachdem ich verschiedenes ausprobiert habe, wische ich jetzt nur noch mit einem Microfasertuch. Denkbar wäre aber auch ein Kosmetkschwämmchen etc. Auch das muss jeder für sich selbst herausfinden. Zuerst habe ich nur ein wenig in die Farbe "Weathered Wood" getupft:

Über den Rand des Kreises leicht mit der Farbe wischen - von innen nach außen:

Entfernt man den Kreis, sieht es so aus:

Nun kann man noch etwas mutiger ein zweites Mal mit der selben Farbe über den Kreis wischen und auch die freien Flächen bis hin zum Baum wischen. Da der Baum embosst und somit geschützt ist, kann auch hier wunderbar ganz dicht an das Motiv und in die Zwischenräume gewischt werden:

Ich möchte gerne, dass das blau intensiver wird und daher wische ich mit der Farbe "Broken China" erneut über den aufgelegten Kreis und den Rest der Fläche. Am besten immer mit wenig Farbe beginnen und bei Bedarf noch einmal darüber wischen:

Schon ist das Ganze intensiver geworden.
Durch das Microfasertuch entstehen auch schöne Schattierungen. Um den Mond herum habe ich die Farbe stärker gewischt:

Mit der dritten Farbe "Faded Jeans" setze ich noch Akzente:

Dieses sieht man hier genauer. Ich habe in den Ecken stärker gewischt und um den Baum herum sowie im unteren Bereich:

Jetzt benötige ich schwarze Stempelfarbe:

Ich wische die Farbe von außen über die Ränder, aber nur mit wenig schwarz, damit es nicht zu dunkel wird!

Auch um den Baum herum habe ich schwarze Farbe gewischt. Da er am weitesten vom Mond entfernt steht, soll es um den Baum herum natürlich etwas dunkler sein:

Ich lege nun das Gegenstück zum ausgeschnittenen Kreis auf den Mond...

...und wische nun mit einem Rest blauer Farbe (die sich noch am Tuch befindet) einige Schlieren in den Mond:

Dann schneide ich einen grünen Kreis mit einem Durchmesser von 11 cm aus:

Ich schneide drei Stücke davon ab und wische sie ganz leicht mit schwarzer Farbe:

Wer möchte kann sie noch prägen und dann zu einer Hügellandschaft arrangieren:

Ein langer Zaun schließt nun die große freie Fläche:

Der letzte Rest der weißen Karteikarte wird unten einfach von einem schmalen, gerissenen Papierstück verdeckt:

Die Landschaft, also der Hintergrund, ist nun fertig und kann nach Wunsch mit weiteren Stempelmotiven und auch Stanzmotiven verziert werden:

...eine große und eine kleine Eule:

...Halloween-Maus:

...und ein kleiner Geist im Baum. Man sieht hier auch, wie das Embossingpulver auf dem Baum schimmert:

Vielleicht ist mein Workshop ja eine Anregung für Euch? Es geht wirklich ganz einfach und gerade für Szenekarten bieten sich so viele Möglichkeiten!
Ich danke euch für euer Interesse und euren Besuch auf meinem Blog!
Einen schönen und ruhigen Sonntag Abend!

Eure Tanja

33 Kommentare:

HobbyPortal von ChunkySommer hat gesagt…

wow ich bin beeindruckt wie einfach es geht wenn man weiss wie
mach weiter so ich lese immer alles mit

gruss chunky

Sue from Oregon hat gesagt…

oh how wonderful...I love scene cards! Thanks for the inspiration!

Rosie hat gesagt…

Hallo Tanja,

ein toller Workshop ist das. Es ist wirklich nicht so schwer, wenn man weiß wie es geht.

Liebe Grüße
Rosie

kuya hat gesagt…

Wie immer ein super Workshop, auch wenn ich ganz happy bin, daß ich ausnahmsweise schonmal was selbst konnte und nix gelernt hab *lach*.

Vielleicht noch ein kleiner Hinweis zu Polychromos / Prismacolors und Embossingtinte. Ich hab festgestellt, daß einige Farben sich massiv verändern, wenn man mit Embossingtinte darüber geht. Ich hab den Stift von Versa und aus einem wirklich angenehmen kräftigen Pink hat der mir mal ein ziemlich furchtbares Neonpink gemacht.
Darum gebe ich jetzt immer vorher eine dünne Schicht Kristallkleber (von Karin Jittenmeier, gehen aber sicher auch andere Sorten, muß man aber unbedingt vorher testen) drüber, der verändert die Farbe nicht und alles was man danach mit dem Bild macht, juckt die Farben nicht mehr, weil sie wie versiegelt sind.
Die gleiche Farbveränderung gibt es übrigens auch bei den Accent Lacken von Ranger. Die Ölpastelstifte sind da leider nicht ganz unkompliziert.

Franziska hat gesagt…

ein super Workshop! Klasse!

Der Stanzer für die Blätter / Büsche interessiert mich. Der sieht hübsch aus!

Kalli hat gesagt…

uihhh, danke liebe Tanja, der Mäusestempel ist grad bei mir eingezogen....

Kimba-Slydog hat gesagt…

Wow, die Karte ist ein Knaller!!! Und ich finde es so toll, dass du uns gezeigt hast, wie das geht. Ich wusste es z.B. noch nicht.

Ich hoffe, ich bekomme bald ein paar Szenestempel, dann probier ich mich auch mal.

Liebe Grüße,
Nicole

bastelcat hat gesagt…

toller WS, dankeschön.
Die Karte ist der Hit!!!

LG Jutta

zwitscherling hat gesagt…

Hey Tanja!! Gaaaaaaaaaaanz lieben Dank für den tollen WS, ein Microfasertuch muß ich auch mal ausprobieren!!! *knuddel*

Caro hat gesagt…

Vielen Dank für den Workshop,
deine Karte sieht klasse aus.

LG
Caro

stempelomi hat gesagt…

Na mal wieder eine ganz wunderschöne Karte!!

LG,Beate

Biene34 hat gesagt…

Super, vielen Dank für den tollen WS ...

LG Sabine

schleifhexe hat gesagt…

Wow, deine Karte ist wunderschön!!!
Und vielen Dank auch für den Workshop!!!

LG

Manuela hat gesagt…

Liebe Tanja
Ich besuche Deine Seite jetzt schon eine ganze Weile regelmäßig, glaube aber nicht dass ich Dir schon mal einen Kommentar hinterlassen habe. Also nun heute: Ich finde es ganz super was Du uns zeigst, Deine Anleitungen sind gut gemacht und ganz besonders bewundere ich diese Szenekarten die Du immer so schön detailliert machst.
Vielen Dank!
Liebe Grüße von Manuela

Monique hat gesagt…

Wow, deine karte ist super Tanja !

LG Monique

Carola hat gesagt…

Tanja, das ist wieder einmal eine wunderschöne Karte und ich danke Dir für den tollen WS. Das mit dem Embossen habe ich noch nie probiert; ich habe Masken über die Motive geklebt und dann gewischt, aber das fand ich nicht ganz einfach, da muss man nämlich schon ganz genau abdecken ... Dank Deines Workshops weiss ich jetzt, wie ich es auch mal probieren kann!
Mit Halloween habe ich gar nichts am Hut, aber die Maus finde ich trotzdem toll.

Liebe Grüsse
Carola

Riet hat gesagt…

Ohhhh wowwww Tanja,what beautiful,i love the colours.

Hugs Riet.x

Tina hat gesagt…

Tanja, ich liebe Deine Szenen und der so herrlich detaillierte WS ist umwerfend. :)

LG, Tina

Kersterine hat gesagt…

Deine Workshops sind einfach klasse! Und jedesmal, wenn ich so eine tolle Karte von Dir seh, ärger ich mich, dass ich kaum Szenestempel habe...

Liebe Grüße,
Kerstin

Aoutienne hat gesagt…

Liebe Tanja,
vielen vielen vielen Dank für diesen tollen Workshop!! Ich hab mich schon ewig lang gefragt, wie man am besten wischt, ohne das Motiv zu verhunzen - der Embossingpen war DIE Antwort! Ich hab das jetzt mal ausprobiert, bin aber ein bisschen enttäuscht, denn man sieht die blaue Farbe des Pens noch - ich hatte ganz leicht über den Rand des Motivs gemalt, damit alles schön mit Embossingpulver bedeckt ist. Geht das noch weg? Auch nach dem embossen noch? Oder sollte ich wirklich nicht über den Rand malen? hm

Auf jeden Fall hast Du wieder eine super geniale Karte gezaubert!

Liebe Grüsse & einen dicken Knuddler
Anja

P.S. Ich möchte mich noch ganz herzlich für Deinen Blogkommentar zu meiner ersten Szenekarte bedanken! Ein Lob von der Szenenkartenqueen gibt neuen Mut für weitere Werke. *lach*

Renate´s Stempelwelt hat gesagt…

wow wahnsinnig toll schaut das aus, danke dass du uns das so schritt für schritt zeigst. bin wirklich fasziniert. lg renate

Aoutienne hat gesagt…

Liebe Tanja
Schon wieder ich. *lach* Ganz herzlichen Dank zu Deinem Kommentar betr. den Embossing-Pen. Okay, nun weiss ich Bescheid, dass ich wirklich nicht ÜBER den Rand malen sollte, sondern genau darauf. :-) Ich überleg gerade, dass es ja auch Stifte für Stoff und Papier gibt, die nur kurzfristig eine Linie zeigen und dann wieder verschwinden... das wäre doch auch noch ne Idee für die Embossingstifte-Hersteller. *find*

Liebe Grüsse
Anja

BA hat gesagt…

liebe tanja
deine karte ist einfach genial!!
ich danke dir fuer deine liebe worte, es freut mich auch sehr immer von dir zu lesen
ich sende dir einen dicken knuddel
bis bald
xoxox BA

froebelsternchen Susi hat gesagt…

Da hast Du aber wieder einen tollen Workshop erstellt! Super
lg Susi

Uta hat gesagt…

Liebe Tanja!
Ich weiß gar nicht, was genialer ist, Deine Karte oder der Workshop....... - doch, ich weiß es, beides gleich!!
Vielen Dank dafür!

Darf ich fragen, von welchem Hersteller und aus welchem Shop Du den Baum und den Zaun hast (montiert oder unmontiert)??
Glaubst Du, dass das mit dem Wischen auch gehen würde, wenn ich den Baum mit Glossy Accent oder Perfect Pearls behandeln würde, anstatt ihn zu embossen? Ich habe nämlich noch überhaupt kein Embossingzubehör.
Danke und liebe Grüße!

CONNI hat gesagt…

Liebe Tanja,
bei dir kann ich mich stundenlang verweilen und es ist immer total spannend was du alles zauberst... Dein Workshop ist wie immer total klasse!
Ich habe ja auch schon ein paar Tilda Bücher gesammelt, aber die Zeit um mal was zu nähnen finde ich irgendwie nicht... Auf jeden fall, deine genähten Sachen sind alle supersüss!!
Ganz liebe Grüsse aus der Schweiz
conni

doris hat gesagt…

Wow Tanja, dein Workshop ist der Hammer und deine Karte ist der helle Wahnsinn... "Kompliment"!!

Ganz liebe Grüße
Doris

~Sorellina~ hat gesagt…

Eine niedliche Szene! Überhaupt all die Sachen der letzten Zeit...die genähten Werke haben´s mir besonders angetan. Ich kam zwar nie dazu dir einen Kommentar dazulassen aber geguckt habe ich schon öfter mal!! *kicher*

In Zukunft will ich aber Besserung geloben und öfter vorbeikommen und kommentieren.

Herzliche Grüße
deine Sabs *knuddel*

Ania hat gesagt…

danke für dieser Workshop !!! Das is ja super !!

Grüß, Ania

Anke hat gesagt…

Liebe Tanja,

Dein Workshop ist wunderbar beschrieben, und die Karte ist ein Traum.

Es freut mich riesig, dass Du was zum Thema Wischen schreibst, das hat mich ja schon überrascht, hihi ...

Aber wie alle anderen Sachen auch, beherrscht Du es PERFEKT !!!

Du bist und bleibst für mich einfach die STEMPELMAGIE ...

Ich wünsche Dir ein wunderbares Wochenende.

Herzliche Grüße
Deine Anke

aussie hat gesagt…

Die Karte ist umwerfend!!!

Dunja hat gesagt…

Wahnsinn!!!
Also was Du so alles drauf hast, man o man. Hey, da werde ich echt schwach und denke mir immer wieder, wie macht sie das bloss! RESPEKT!

LG Dunja

Koleen hat gesagt…

Juhu - gefunden :-)
Ich nehme an, du meintest diesen Post bei deinem Kommentar auf meinem Blog! Vielen lieben Dank erstmal dafür, dass du dir so viel Zeit genommen und so ausführlich geantwortet hast <3
Bin nun leider recht in Eile, aber ich werde mir deinen Workshop nochmal ganz genau ansehen und ggf fällt mir ja was schönes ein, was ich daraus basteln könnte ;-)

Viele Grüße von Koleen!