Donnerstag, 28. Mai 2009

~*WS Kleine Geschenktasche*~

Ihr Lieben,
hier ist es momentan zwar etwas ruhiger, aber ganz untätig bin ich stempeltechnisch doch nicht gewesen :o)
Darum gibt es heute auch mal wieder einen Workshop mit dem Scor-Pal für solch eine kleine Geschenktasche:

Ihr benötigt Papier mit den Maßen 11,5 Inch x 8,0 Inch. Natürlich könnt Ihr Scrappapier verwenden, aber ich habe dieses Mal weißes, festes Papier einfach fix bestempelt:

...und komplett fertig sieht es sowieso wie Scrap-Papier aus - aber eben selbst gemacht *g*:

Legt das Papier zuerst mit der breiten Seite (11, 5 Inch) nach oben auf das Scor Pal an. Nun müsst Ihr wie folgt falzen: 0,5" , 1,5" , 2,5" , 6" , 7" , und 8" :

Dann das Papier mit der schmalen Seite ( 8 Inch) nach oben anlegen. Bei 1" und 6" falzen:

Das Papier umdrehen. Die schmale Seite zeigt immer noch nach oben. Auf der linken Seite das Papier an der Falzlinie bei 1" nach innen falten. So wird später bei der Tasche der obere Rand verstärkt:

Das Papier so drehen, dass die breite Seite nach oben zeigt. Der verstärkte Rand befindet sich nun auf der unteren Seite. Wie folgt das Papier falten. Der Teil mit 0,5" ist unsere Klebelasche, die die Tasche zusammenhalten wird. Bei 1,5" entsteht durch das Falten eine Spitze, ebenso bei 7":

Die beiden breiteren Flächen ergeben Vorder- und Rückseite der Tasche. Ich habe sie hier am oberen Rand gelocht und mit großen Eyelets verstärkt (später werden Bänder durch die Ösen geschoben):

Nun an der Klebelasche zusammenkleben. Der obere Teil der Tasche ist somit bereits fertig:

Jetzt die Tasche flach zusammenlegen. Vorder- und Rückseite sind deckungsgleich übereinander. Die linke untere Ecke genau auf die Falzlinie falten (es ist die Stelle bei der wir vorhin auf der schmalen Seite bei 6" gefalzt haben):

Ebenso die rechte Ecke falten. Dadurch sind nun zwei diagonale Linien entstanden:

Die Tasche auf den Kopf stellen und die Seitenteile mit Hilfe der diagonalen Linien nach innen drücken. Erst eine Seite, dann die andere:

An Vorder- und Rückseite sind nun Dreiecke entstanden, die überlappend zusammengeklebt werden:

Damit ist die Tasche bereits fertig. Leidglich die Henkel fehlen noch und eine beliebige Verzierung:

Meine ist so geworden:

In eine solche kleine Tasche passt übrigens perfekt eine Schokoriegel-Verpackung. Die Anleitung habe ich hier für Euch.

Liebe Blogfreunde, ich weiß ich vernächlässige meine Besuche auf Euren Blogs gerade extrem. Aber bald ist Pfingsten und spätestens dann habt Ihr mich wieder an der Backe *g*.
Einen schönen Tag Euch allen,
Eure Tanja

Sonntag, 17. Mai 2009

~*noch mehr Ordnung*~

Leider hatte ich diese Woche gar keine Zeit für das Internet, geschweige denn zum Bloggen (ich hätte auch gar nix zum Zeigen gehabt *g*). Erst gestern konnte ich an einer neuen Box aus Graupappe weiter machen. Sie ist wieder einmal für Stempelsets gedacht und dieses Mal habe ich kein Scrappapier verwendet sondern 190 g starkes Papier bestempelt.

Weil ich faul war, habe ich statt zwei kleinerer Boxen einfach eine große Box gebaut und sie misst nun 25 cm x 35 cm:

Das Papier habe ich mit einem Hintergrundstempel von Stampendous bestempelt ( aus dem Set "Dotty Daisy"). Der Ornamentstempel ist von StampinUp:

Die Ecken habe ich mit Cardstock bezogen:

Dass ganz schön was in die Box passt sieht man auf den nächsten beiden Bildern:


...und natürlich hat sie die ideale Größe für mein Billy-Regal :o)


Mittlerweile stoße ich leider an die Grenzen meines Stempelregals, da aber für ein größeres Regal kein Platz ist, werde ich nach und nach mehr montierte Stempel in die Boxen von StampinUp packen (nach Themen sortiert) und so sicher auch in Zukunft noch weitere Boxen bauen :o)
Ich hoffe Ihr hattet eine angenehme Woche und v.a. ein erholsames Wochenende :o)
Am Freitag habe ich grünes Licht für meinen Urlaub bekommen und daher startet für mich ab morgen schon der Countdown, denn in drei Wochen (was für mich überschaubar ist) ist es dann endlich soweit und ich habe mal wieder ein bisschen mehr Zeit *freu*
Schönen Abend Euch allen,
Eure Tanja

Sonntag, 10. Mai 2009

~*Hühnerbox*~

Stempeltechnisch sieht es bei mir momentan eher bescheiden aus, ich habe leider so gar keine Zeit. Da ich aber nicht ganz aufs Hobby verzichten mag und noch dringend nachträgliche Geburtstagsgeschenke brauche, konnte ich dann wenigstens eine kleine Schachtel fertig machen.
Ich mag diese Art besonders gerne: Sie besteht aus zwei Bierdeckeln (Deckel und Boden) und es gibt die unterschiedlichsten Arten damit eine Schachtel zu fertigen. Letztes Jahr habe ich bereits eine für Dagi gemacht. Damals habe ich Origamischachteln zwischen die Bierdeckel geklebt. Wenn Ihr hier klickt, seht Ihr im Beitrag die Schachtel die ich für Schrumpfie-Pins gefertigt habe.

Dieses Mal habe ich mich jedoch für eine Schiebeschachtel entschieden und so ist sie geworden:


Innen habe ich sie auch mit einem gestempelten Hintergrund verziert. Der Stempel ist aus einem Clearstamp-Set von Artemio:

Da die Box ein Geschenk für eine Stempelfreundin vom Stempelhühnerhof sein soll, musste natürlich ein solches Motiv darauf:


Ich freue mich sehr, dass Ihr mich so treu besuchen kommt auch wenn ich nicht jeden Tag etwas Neues bieten kann!
Habt einen schönen Rest-Sonntag,
Eure Tanja

Montag, 4. Mai 2009

~*Umschlagkarte*~

Vorsicht - heute müsst Ihr viele Bilder von nur einer Karte ertragen *g*.
Da man einige Details aber wirklich nur in der Nahaufnahme gut sieht, sind es nun eben mehr Bilder als üblich geworden :o)

Am Wochenende hatte ich endlich Zeit, um eine Karte zum Muttertag für meine Mama zu machen. Sie mag besonders gerne warme Farben und deshalb habe ich ein warmes Orange, Terra und Rotbraun für die Karte gewählt.

Der Rohling für die Karte ist nach meinem Workshop bei Scrapbook-Online gemacht.
Ich habe ihn außen komplett mit einem floralen Motiv von Artemio bestempelt und weil ich schon nur diesen HG so toll finde, habe ich gleich beim Stempeln dieses Bild geknipst:

...hier sieht man das Motiv wirklich gut:

Das Ornament vorne auf der Karte ist ebenfalls ein Motiv von Artemio:

Die geöffnete Karte (innen befindet sich eine kleine Klappkarte um einige Zeilen reinzuschreiben). Der Umschlag wird durch einen Magneten geschlossen:

Als Kontrast habe ich innen auf den Rohling bestempeltes Papier in der Farbe rotbraun geklebt. Auch hier habe ich wieder das schöne Muster von Artemio zum Stempeln genommen:


Die Klappkarte ist nur ganz schlicht gestaltet:

Und hier zum Schluß noch einmal Karte und Umschlag zusammen:


Ich muss sagen, dass mir die Farben ganz besonders gut gefallen und ich werde mir auch selbst etwas damit machen.
Vielen Dank für's Schauen und einen schönen Tag,
Eure Tanja

Freitag, 1. Mai 2009

~*No Stress*~

Was gibt es eigentlich Schöneres als Feiertage und Ruhe? Ahhhhh genau *g*: Feiertage und Ruhe UND Stempel austesten!
Bei Silli hatte ich einige Male diesen niedlichen Elch "Coffee Riley" gesehen, immer ihre Werke bewundert und war doch lange Zeit standhaft geblieben...dann hatte aber auch Antje so wunderschöne Sachen damit gezeigt und irgendwann musste ich ihn natürlich auch haben.
Momentan habe ich wieder einige schöne Clear Stamps gefunden und auch die mussten getestet werden, also habe ich einfach mal wild eine neue Bordüre abgestempelt, einen schnellen HG gemacht und auch mal den Hanna-Elch coloriert. Ein wenig stanzen hier und matten da und alles irgendwie zusammenkleben und ehe ich mich versah war doch tatsächlich schon eine Karte fertig - viel schneller als sonst und das kann ja nur mit dem tollen Tag zusammenhängen *g*.
Ach so diese doppelte Schleife habe ich dieses Mal aus richtigem Band gemacht (nicht aus Papier wie sonst) und man muss nun auch keine Angst beim Verschicken haben, sie "platt" zu machen:

Wir werden uns jetzt noch ein Glas Wein und einen netten DVD-Abend gönnen und ich hoffe Ihr lasst den Tag auch ganz relaxed ausklingen :o)

Eure Tanja