Dienstag, 30. Juni 2009

~*Stoffherz*~

Ja, ich weiß...ich wollte ja mal wieder stempeln *g*
Aaaaaaaaaaber es gibt noch so vieles in den Tilda-Büchern, was ich probieren möchte und bevor ich überhaupt mal an kompliziertere Sachen denken kann, muss ich noch üben, üben, üben.
Sehr gut zum Üben eignen sich die Stoffherzen aus dem Buch "Tildas Haus". Auch hier ist erst der zweite Versuch geglückt, da ich mal wieder zu wenig Nahtzugabe an einer Stelle hatte (die Naht ging dort wieder auf). Das Aufnähen der Spitze ging aber ganz einfach, obwohl sie elastisch ist. Jedenfalls ist so ein Herz (trotz Fehlversuch) wirklich schnell genäht und neben dem TV kann man so etwas gut befüllen und vernähen - wie geschaffen für den Abend :)
Hier also ein weiterer Nähversuch von mir und es wird sicher nicht das letzte Herz gewesen sein, denn ich brauch ja noch mehr Deko in rot und weiß *grins*.

Das Herz ziert nun meinen Korkenzieherhaselzweig (was für ein Wort *g*):





Ob ich wohl gestehen soll, dass ich gestern (trotz Nähfieber) 4 Kissenhüllen und eine Patchworkdecke in rot-weiß bestellt habe? *lach*
Also bei aller Liebe, aber erstens habe ich keine Zeit für solche Mammutprojekte und zweitens würde ich mich an so etwas erst recht nicht rantrauen. Nee, es wird schön weiter geübt :o)
Deshalb gibt es hier auch weiterhin einfache Nähsachen zu sehen und ahhhhh genau, stempeln wollte ich auch mal wieder *g* - falls jemand eine Tüte Zeit übrig hat, dann nur her damit!

In diesem Sinne, einen schönen Abend bei diesem herrlichen Wetter und bis bald, wir lesen uns!
Eure Tanja

Sonntag, 28. Juni 2009

~*Sommerzeit*~

Da die liebe Sasibella so sehr mit dem Zaunpfahl gewunken hat, hab' ich es nun auch endlich gemerkt *lach*
Auf ihrem Blog läuft eine tolle Erdbeer-Challenge nebst Blog-Candy!
Da sie mich gefragt hat, ob ich nicht auch mitmachen möchte, hier also nun der Hinweis nachträglich eingefügt :o)


Nachdem zumindest heute endlich mal ein Gefühl von Sommer aufkommt, habe ich vorhin noch fix einige "frisch gepflückte" Erdbeeren in der Wohnung dekoriert:

Jahaaaaaaa..... *g* sie sind natürlich nicht echt :o)
Mein neuestes Nähprojekt aus den schönen Tilda-Büchern (Tildas Haus und Tildas Sommerwelt). Ich habe drei größere und vier kleinere genäht und auf einer Tortenplatte dekoriert:

Nahansicht:

...und geschützt unter einer Glasglocke *lach*

Wie ihr seht meine ich die Sache mit dem Nähen also immer noch ernst *g*. Als nächstes habe ich mir einige Herzen auserkoren und vielleicht schaffe ich ja auch mal unter der Woche ein wenig daran zu arbeiten.
Und da ich in dieser Woche wieder einige schöne Szene-Motive von Magnolia bekommen habe, wird es bestimmt auch demnächst wieder etwas Gestempeltes zu sehen geben!
Vielleicht gefällt Euch ja meine kleine Deko, ich würde mich jedenfalls sehr freuen :o)
Ich hoffe Ihr hattet ein genauso schönes und entspanntes Wochenende wie ich!
Schönen Sonntag Abend und bis bald,
Eure Tanja

Dienstag, 23. Juni 2009

~*Tilda-Schnecke*~

Nachtrag: Die Tilda-Bücher sind von der Norwegerin Tone Finnanger, ich habe meine Bücher bei Amazon oder Ebay gekauft! Die Schnecke ist im Buch "Sommer i Tildas hage" zu finden.

Ein Grund warum ich mich jetzt endlich zum Nähen aufgerafft habe sind die niedlichen Tilda-Schnecken :)
Und weil ich dachte: Ohhhh in weiß oder creme und mit einem rot-gepunkteten oder karierten Schneckenhaus wären sie genau richtig für unsere neue Küchendeko (mit freundlichen Grüßen an Björn *megalach*).
Und so ist nun eine entstanden, die ich hier nun freudig präsentieren darf (und dieses Mal bin ich tatsächlich auch mal richtig zufrieden mit dem Ergebnis):


Ich gebe auch zu, dass erst der zweite Versuch des Schneckenhauses geglückt ist, denn beim ersten Versuch hatte ich leider zu wenig Nahtzugabe und beim Umstülpen ging die Naht wieder teilweise auf (da man doch ganz schön am Fummeln ist). Aber Erfahrung macht ja bekanntlich klug und so klappte der Schneckenkörper dann auch auf Anhieb, weil ich ja wusste worauf ich achten muss.
Die Blümchen sind wieder aus Filz gestanzt (Stanzform von Quickutz) und das karierte Band ist nicht schwarz-weiß sondern braunweiß :o)
Für das Gesicht der Schnecke habe ich Punkte mit schwarzer Stoffmalfarbe aufgebracht sowie einen Pinsel in etwas Stempelfarbe getupft und vorsichtig Wangen angedeutet.
Lieben Dank für's Schauen und ja, hier auf dem Blog wird natürlich in Zukunft trotzdem noch hauptsächlich gestempelt :o)
.... *hüstel* aber bissel Deko braucht Frau ja *g*

Einen schönen Abend,
Eure Tanja

Sonntag, 21. Juni 2009

~*Erdbeer-Korb*~

Auf Antjes Blog habe ich kürzlich eine ganz tolle Box entdeckt für die sie ein Template von Papertrey Ink verwendet hatte. Ich hatte diese Vorlagen (die man nur kaufen kann) zwar schon öfters auf div. amerik. Blogs entdeckt, aber gekauft hatte ich nie eine davon.
Als ich dann aber las, dass es ja auch schön ist, wenn man sich nicht immer selbst die Maße ausdenken muss und einfach gleich loslegen kann, dachte ich: Stimmt eigentlich! Meine Zeit ist auch immer nur knapp und so kann ich dann mal auch zwischendurch etwas mit richtig Pfiff basteln!
Gesagt getan, also habe ich mir gleich mehrere der schönen Vorlagen gegönnt *hüstel*.
Für den Anfang habe ich mich für das "Pack a Picnic" - Template entschieden und einen netten Korb gebastelt - mit ganz vielen Erdbeeren drauf *g*.

Und rein zufällig passt der Korb auch zu Lauren Meaders My Time To Create Challenge
*freu*. Hihi, meine Premiere, denn ich habe tatsächlich noch nie an einer Challenge teilgenommen *g*:

Das weiße Papier für den Korb habe ich mit einem kleinen Erdbeer-Stempel von Penny-Black bestempelt und wirklich jedes einzelne Motiv ausgemalt. Hat zwar etwas gedauert, aber wenn man schon kein fertiges beeriges Papier hat, muss man sich das eben selbst machen *g*:

Ich liebe ja alle meine Penny Black Hühnermotive, da sie so verschieden einsetzbar sind! Dieses Mal hat das kleine Huhn auch eine Erdbeere zwischen die Flügel gedrückt bekommen:

...seitliche Ansicht...

Die Henkel können einfach runtergeklappt werden und so kann man den Deckel leicht abnehmen:

Natürlich kann man diesen Korb auch ohne Deckel machen, sieht dann auch ganz nett aus:

Auf meinen Deckel habe ich dieses Mal wieder eine Schleife aus Cardstock geklebt - so ist es auch egal, wenn man nicht immer passendes Band zur Hand hat:


Heute ist leider schon wieder mein letzter Urlaubstag - meine Güte ging das schnell vorbei! Unser Besuch ist auch verabschiedet worden und deshalb wird es bei uns heute wirklich nur ein ganz ruhiger und "fauler" Sonntag!
Euch wünsche ich einen ebenso relaxten Tag und morgen einen schönen Wochenstart, wir lesen uns!
Eure Tanja

Donnerstag, 18. Juni 2009

~*Stoffbox und ein Dankeschön*~

Ja, ich habe es endlich getan *g* - ich habe nicht nur wie sonst Papier genäht, sondern wirklich Stoff :o)
Seit gut einem Jahr horte ich schönen Nähstoff und bin ein großer Fan der Tilda-Bücher (mittlerweile besitze ich sogar alle bis auf eines). Und? Habe ich deshalb genäht? Nein, denn wirklich einen Anfang habe ich nicht gefunden.
In unserer ersten Urlaubswoche haben wir unsere Küche renoviert: Nun sind nur noch Holzmöbel, weiße Regale und endlich auch eine gestrichene Wand im schönsten Schwedenrot zu sehen. Logisch, dass ich dann auch anders dekorieren muss. Hat mir zwar ein Kopfschütteln von Björn eingebracht (O-Ton: Man kocht in einer Küche, aber man dekoriert doch nicht!) aber ich habe fleissig Emaillekannen, weißes Porzellan und einige schöne rote gemusterte Stoffe zusammengetragen. Nun wollte ich auch endlich einige der tollen Sachen aus den Tilda-Büchern nähen. Entschieden habe ich mich fürs Erste für eine der einfachen Stoffboxen. Da ich keine schönen Applikationen zum Kaufen gefunden habe, habe ich dann doch eine selbst gemacht: Aus rotem Filz und beigem Leinen habe ich mit den Spellbinder Nestabilities ovale Formen ausgestanzt und eine Rose nach der Tilda-Vorlage darauf gestickt.
Perfekt ist die Box bei weitem nicht, aber es hat so viel Spaß gemacht, dass mir das mal wirklich egal ist. Und hier ist nun meine ländliche Box (...und es wird doch in der Küche dekoriert... *lach*):

Auf dem Bild sieht man die gestickte Applikation besser. Dieser komische weiße Rand um das Motiv ist in natura gar nicht zu sehen, keine Ahnung, was die Kamera da macht *grübel*.
Die Handarbeitsprofis werden sicher die Hände über dem Kopf zusammen schlagen, aber irgendwann muss ein kleines Licht wie ich ja auch mal anfangen *g*

Stoffe ausstanzen geht also auch mit der Cuttlebug ganz hervorragend und ich werde das sicher öfters machen!

Und natürlich möchte ich mich für die wunderschöne Post bedanken, die ich zu meinem Geburtstag erhalten habe! Ich habe mich wirklich sehr gefreut :o)
Da wir heute nachmittag noch in die Lüneburger Heide fahren werden, um dort den Tag gemütlich zu verbringen, werde ich mich also erst zu einem späteren Zeitpunkt bei jeder einzelnen von Euch dafür bedanken. Aber auf diesem Wege schon einmal ganz lieb "Danke".
Habt einen tollen Tag, ich werde ihn ganz bestimmt haben :o)
Eure Tanja

Sonntag, 7. Juni 2009

~*Baby-Set*~

Oh Wunder - ein zweiter Beitrag von mir innerhalb von zwei Tagen. Ah ja genau, Urlaub ist eben doch etwas Schönes :o)

Gibt es zum Stempeln einen schöneren Anlass als die Geburt eines Babys? Ich glaube nicht :o)
Dieses Mal habe ich mich für ein kleines Set, bestehend aus Karte, Box mit Badeschaum und Cremedusche sowie einer Babywiege inc. Schnullern, entschieden:

Im Einzelnen die Karte, die ein Tag beinhaltet....

...welches man genauer hier erkennen kann:

Die Box, in der sich Badeschaum und Cremedusche befinden:

Auf einem amerik. Blog habe ich einmal eine aus Papier gefaltete Babywiege gesehen. Das fiel mir wieder ein und obwohl es eine wirkliche Fummelei war, bin ich doch ganz zufrieden:

Von der Größe her habe ich sie so gefertigt, dass zwei Schnuller hineinpassen:


Und weil ich jetzt wirklich mal wieder Zeit habe, werde ich nun ausgiebig auf Euren Blogs schnüffeln gehen *g*.
Vielen Dank für's Schauen und habt einen schönen Abend!
Eure Tanja

Samstag, 6. Juni 2009

~*von Wandtattoos und anderen Dingen*~

Eigentlich hätte ich seit heute Urlaub, aber eigentlich heißt ja auch, dass manchmal alles ganz anders kommt *g*. Es gab mal wieder kurzfristige Änderungen und deshalb muss ich heute beruflich noch einiges erledigen und dann ist es aber endlich soweit :o) Ich habe mir fest vorgenommen: DIESES Mal werde ich das Telefon ignorieren *zwinker*.
Bevor ich nun gleich losdackel habe ich zwei Fotos zu zeigen. Wir haben unser Wohnzimmer ein wenig umdekoriert und nun auch endlich mal ein Wandtattoo über dem Sofa angebracht:




Der Rest des hellbraunen Streifens an der Wand wird so "kahl" bleiben: Wir mögen es eher schlicht :o)
Gedanklich habe ich ein paar weitere Dinge geplant (die einen anderen Teil des Wohnzimmers betreffen), aber da bin ich mir noch nicht schlüssig (auch Björn weiß davon noch nichts *g*). Falls sich dekomäßig also noch etwas ändert, lasse ich es Euch wissen!
Wir lesen uns, schönen Samstag!
Eure Tanja