Dienstag, 15. Dezember 2009

Schneeflocken-Ornament/Snowflake-Ornament

Ihr Lieben,
falls ihr bis ins neue Jahr nichts mehr von mir hören solltet, bin ich wirklich in die basteltechnische Winterpause gegangen :o)
Die Krankheitsfälle in der Arbeit reißen leider nicht ab und so habe ich mir sämtliche Planungen bez. Weihnachtsbasteleien nun endgültig abgeschminkt. Für einen Weihnachtspost wird es eventuell noch reichen, daher spare ich diesen jetzt erst mal auf :)

Für das Stempeleinmaleins konnte ich aber doch noch einen neuen Workshop erstellen - ich bin zwar fast zwei Wochen dran gesessen, weil ich immer nur wenige Minuten abzwacken konnte und tagelang gebraucht habe, bis ich die einzelnen Schritte basteln konnte. In Wirklichkeit geht das Ornament aber recht fix. Schaut doch mal beim Stempeleinmaleins vorbei, denn da könnt ihr auch die anderen Werke des Teams anschauen und einen weiteren neuen Beitrag über Geschenkanhänger von JayJay!


Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, aus Papier gefaltete Sterne oder Ornamente herzustellen. Sicher habt ihr in eurer Kindheit auch einige dieser Techniken kennenglernt und vielleicht kommt euch meine daher auch bekannt vor!
Es ist wirklich ganz einfach, aber seht selbst!
***
There are so many options to fold stars or ornaments out of paper. Of course you've learned some techniques in your childhood and maybe mine is also known!
It is really so easy - just have a look!

Zunächst benötigt ihr 12 Quadrate mit dem Maß 2 Inch x 2 Inch (oder 5 cm x 5 cm).
***
First you have to cut out 12 squares of 2-inch paper.

Dreht nun 2 gegenüberliegende Spitzen des Quadrats leicht nach innen. Die anderen beiden Spitzen bilden die Diagonale. So entsteht eine kleine Spitztüte:
***
Curl squares diagonally and you will get a little cone:

Klebt die Spitztüte gut zusammen!
***
Glue the cone together!

So sehen dann alle 12 Spitztüten zusammen aus:
***
This is how your 12 cones will look like:

Falls die Tüten unten nicht wirklich perfekt sind (an der Spitze), so ist es nicht wirklich tragisch, da die Spitzen später noch verdeckt werden!
***
Don't mind if your cones are not perfect! The bottom will be covered with a piece of paper!

Nun benötigt ihr einen passenden Papierkreis mit dem Durchmesser von 2 ¼ Inch (5,7 cm). Unterteilt den Kreis in vier gleich große Teile, so erhaltet ihr den genauen Mittelpunkt.
***
Punch out a 2 ¼ Inch circle. You can draw 2 lines in a cross shape to get the center of the circle.

Klebt wie folgt die Spitztüten ringsum auf den Papierkreis. Die Spitzen sollten ziemlich genau am Mittelpunkt anliegen:
***
Glue all 12 cones to the paper circle. The bottom should be very close to the center:

Lasst die einzelnen Spitztüten immer erst etwas antrocknen, bis ihr die nächste Tüte anklebt. So vermeidet ihr, dass die Einzelteile verrutschen!
***
Let the single cones dry very well – this helps you to keep them in place!

So sieht euer Ornament aus, wenn ihr alle 12 Spitztüten angeklebt habt:
***
This is how your ornament looks like after adding all of your cones:

Nun könnt ihr nach Lust und Laune dekorieren! Mein Ornament wurde ganz schlicht mit einem Schneeflockenmotiv geschmückt! Natürlich könnt ihr aber auch Schriftzüge verwenden oder beliebige gestempelte Hauptmotive!
***
Now it's time for decoration! My ornament is decorated very simple with a single snowflake in the center. Of course you can use any other stamped image or writing!

Das Ornament kann als Dekorationsstück verwendet werden, als Blickfang für eingepackte Geschenke (statt einer Schleife z.B.)......
***
The ornament can be used for decoration, or for gifts as box toppers (instead of a bow for example)...
Oder natürlich ganz einfach auch als Hängerchen :o)
***
You can also use it as a hanging ornament :o)

Ich hoffe euch gefällt dieser kleine, sehr einfache Workshop! Viel Freude damit :o)
***
I hope you like this very easy workshop! Have fun!

Tanja

Montag, 7. Dezember 2009

~*Pilzfieber*~

Nein, dies ist keine optische Täuschung, es gibt hier tatsächlich mal wieder einen Beitrag *lach*.
Ob ich gute Nachrichten habe? Nun ja, das Pilzfieber hat wieder einmal um sich gegriffen und hat mich fest in der Hand: Eigentlich stolpere ich nur noch über Fliegenpilze und Pünktchendesign, wenn ich mir das mal so recht überlege *kopfkratz*.
Wie dem auch sei, ein bisschen was zum Zeigen habe ich: Ein Fliegenpilzgesteck (...ich glaub' ich steh im Walde...), schnuppert doch mal, das Moos ist teilweise auch wirklich echt *g*.

Falls sich jemand wundert, warum die Kerzen noch taufrisch sind: Die Uhren ticken hier mal wieder anders und aus Mangel an Zeit wurde das Gesteck erst jetzt fertig (...mir doch egal ob schon der zweite Advent war *g*, denn die Kerzen vom letztjährigen Gesteck wurden auch erst kürzlich niedergemacht *prust*).
Man entschuldige bitte das teilweise grelle grün (die Kamera ihr wisst schon), aber bei Dunkelheit lässt es sich so bescheiden knipsen :o)


Ich hab' auch mal mit Farbe gematscht und habe das ursprünglich schwarze Kerzentablett "weiß gemacht". Okay, immer diese Halbwahrheiten: Der erste und der zweite Anstrich sind von mir, die restlichen deckenden Schichten hat die bessere Hälfte übernommen :o)

Auch ich habe mal spontane Erfolgserlebnisse und habe heute sofort im ersten Laden diese glänzenden Pilzstecker und die Beerenzweige entdeckt (auch diese Zweige sind echt!):

...das Pilztrio aus Holz ist auch gekauft... (wenn ich mal irgendwann wieder Zeit habe (also nie?) dann möchte ich auch mal wieder sägen - haha):


...fast bin ich schon geneigt mir mit diesem Kerzentablett und den Pilzen eine Ganzjahresdeko zu basteln....dann kommen die Tannenzweige eben weg und werden durch (?) ersetzt :o)


Ja ich weiß, es ist nichts Traditionelles mit Kugeln und Glitzer - dafür aber schön fliegenpilzlastig *lach*.
Macht's gut ihr Lieben, wir lesen uns bestimmt bald wieder!
Eure Tanja