Samstag, 25. Dezember 2010

~*Hilde*~

Scheinbar haben alle Stoffe, in die ich mich richtig verliebe, mit Frauennamen zu tun :)
Nach Rosali traf ich auf "Hilde" - irgendwann, irgendwo auf einem Blog. "Hilde" ist nicht nur ein Stoff, nein, eine ganze Kollektion aus dem Hause Hilco.
Vielleicht bin ich schwach geworden, weil sie von der Art her auch perfekt zu den ganzen Tildasachen passt - wer weiß das schon so genau?
Die rote Serie wird sicher auch irgendwann fällig sein, bislang habe ich mich aber erst einmal mit 4 Stoffen aus der zartrosa-braunen Serie begnügt :)
Aus zwei der Mustern habe ich ein kleines Set für Schwiegermama gemacht - ein Beuteltäschchen und ein TaTüTa:

Das war das Beste, was ich an Bildern heute rausholen konnte... trotz ausstopfen und zupfen hier und da, wollte alles nicht so richtig. Aber es ist wirklich gerade und auch nicht zerknittert - ich schwöre *lach*.


Genießt noch weiterhin das Weihnachtsfest und lasst es euch gut gehen :)
Wir lesen uns,
eure Tanja

Donnerstag, 23. Dezember 2010

~*Wo viele Hühner...*~

Meine Lieblings-Chefin (und ich kann wirklich voll und ganz bestätigen, dass es die beste Chefin ist, die ich jemals hatte) hat am 24. Dezember Geburtstag.
Von uns als Team kommt ein Gemeinschaftsgeschenk und die Karte habe ich dazu gemacht.
Eigentlich hatte ich eine ganz andere Idee *g* - aber wie immer...
Ich wollte eine lustige Karte machen und dazu finde ich die Hühner von Penny Black einfach am Besten! Als ich dann die einzelnen Motive angeschaut habe, konnte ich es fast nicht glauben: Zu fast jedem Stempel hat etwas so richtig, wie die Faust aufs Auge gepasst... ob zum Team, einem speziellen Kollegen, zur Chefin etc.
Ich glaube ich hatte mich schon vor dem Basteln der Karte selbst darüber totgelacht und als meine Kollegen gestern die Karte gesehen habe sind wirklich ausnahmslos alle zusammengebrochen (zum Glück vor Lachen *g*).
Als Außenstehender wird man mir sicher nicht komplett folgen können, aber ich habe noch unter jedes Bild einen Untertitel bzw. eine Erklärung gesetzt und vielleicht versteht ihr mich dann ein wenig besser :)

Es ist eine kleine Geschichte, die ich zu einer Art Buch zusammengestellt habe- Bis auf das Deckblatt sind alle Seiten wirklich sehr einfach gehalten - eigentlich fast nur die Hühnermotive und ein Text dazu. Aber es ging auch wie erwähnt um die Geschichte und die Hintergründe an sich *g*.
Bevor ich mich nun wieder um Kopf und Kragen rede, hier die Bilder:



Wir sind überwiegend Frauen, darum passen die Hühner und das Gackern (ja, manchmal ist es wirklich nur Gegacker *g*) und: Ein Kollege heißt mit Nachnamen tatsächlich Hahn *grins*. Soviel also schon einmal zu diesem Satz und dem Sinn oder Unsinn dahinter *g*.


...tja, um es vorsichtig auszudrücken: Bei uns ist auch nicht immer nur eitel Sonnenschein. Aber zum Glück hat sich bislang immer noch wieder jeder beruhigt und eigentlich hat man sich ja doch ganz (schrecklich) lieb *lach*.


Meine Chefin hat wirklich immer alles total im Griff, sie ist das absolute Organisationstalent. Das Ohr am Telefon und immer gerüstet für alles. Durch das Täschchen wirkt das Huhn so chic und das ist sie auch: Durchgestylt von oben bis unten, lange Fingernägel, hohe Schuhe. Optisch wirklich eine Augenweide! Sie sagt selbst von sich, dass sie immer damit kämpfen muss, als naive Blondine hingestellt zu werden. Aber das ist sie überhaupt nicht und sie hat echt etwas auf dem Kasten :)


Eine Kollegin sagt immer: Frau M. hat das ommmmmmmmmmm! Sie ist die Ruhe in Person und hat auch ein Gespür dafür, wenn irgendwelche Spannungen in der Luft liegen. Und sie regelt dann immer alles in Ruhe und sehr sachlich. Und Yoga macht sie auch *g*.


Meine Chefin ist nun seit fast genau einem Jahr bei uns. Und einer der ersten Sätze ihrer damaligen Ansprache war, dass sie gerne ein richtiges Team hat. Also nicht nur jeder für sich oder das man sagt der war das oder die war das oder "ich mache".... sondern das alle sagen "wir machen", "wir können" etc.
Nur als Team können wir etwas erreichen - das ist auch nach wie vor ihr Motto.


Danke sagen muss auch sein! Dazu gibts nichts weiter zu sagen *g*.

Happy Birthday - darf ja nicht vergessen werden...

...und auch die Geburtstagswünsche :)
Warum der Sekt und das Baguette aber besonders gut passen - das kann ich leider nicht verraten :) - ein Geheimnis muss ja noch bleiben *g*.
So, nun habe ich also doch mal wieder gestempelt und geschnibbelt - ihr habt tapfer bei all den Bildern und Erklärungen durchgehalten!
Momentan habe ich ja noch vor, morgen einen richtigen Weihnachtspost zu machen, mit Baum und so weiter.... aber, vielleicht gibt es den auch erst am Samstag. Das hängt davon ab ob ich morgen noch dazu komme, Bilder zu machen :)
Falls wir uns nicht mehr lesen: Ein ruhiges und besinnliches Fest im Kreise eurer Lieben! Danke für eure Treue und euer Interesse :)
Ihr Lieben, macht es gut, wir lesen uns!
Eure Tanja

Samstag, 18. Dezember 2010

~*Ist noch jemand...~*

...da?
Tja, was soll ich sagen? Trotz all der guten Vorsätze - wieder sind 4 Wochen vorbei und dieses Mal steht Weihnachten tatsächlich vor der Türe...
Ich habe keine Ahnung, wo die Zeit geblieben ist? Bei mir hat sie höchstens mal kurz reingeschaut und war dann wohl der Ansicht: Tanja braucht keine Zeit, da kann ich auch gleich die Fliege machen!
Dementsprechend haben wir den ersten Advent auch vollkommen verpennt...Adventskranz oder Deko was ist das? Kekse backen - mehr als bis zum Einkaufszettel schreiben bin ich nicht gekommen. Adventszeit, Besinnlichkeit...... ja, schön wäre es gewesen.
Aber..... alles wird gut und das Ende des Jahres bringt dann auch für uns die ersehnte freie Zeit.
Björn ist seit einer Stunde in der Winterpause - besser gesagt im Winterschlaf *g*. Seine Worte vorhin waren: So, jetzt gehe ich noch duschen und dann ins Bett. Weck mich dann wieder am 1. März auf!
(Ich sage Wunschdenken! Ich bezweifle ja, dass es sein Chef so lange ohne ihn aushält).
Aber außerdem sage ich: Lass' den Mann so lange es geht in dem Glauben und glücklich sein *g*.
Ich selbst muss noch ein paar Tage durchhalten und kann mich dann (voraussichtlich) auf zwei freie Wochen freuen.
Weihnachten kann also kommen - mein einziger Wunsch für das nächste Jahr: Mehr Zeit für uns beide :)
Irgendwie sind auch noch ein paar Last-Minute-Dekorationen fertig geworden. Mit den Bildern lasse ich euch jetzt alleine...
...auch euch wünsche ich viel Zeit und Ruhe, schön, dass ihr reingeschaut habt!
Eure Tanja











Dienstag, 16. November 2010

~*Glückspilz reloaded*~

Ein Zitat aus meinem letzten Blog-Beitrag: "...irgendwann tauche ich bestimmt wieder auf, das war ja bislang früher oder später immer so..."
Fast zwei Monate danach sind meine Prüfungen geschafft und die Fliegenpilze sind auch zum Glück geblieben :)
Ob als Deko aus Glas....

...oder als zwischendurch genähtes Federmäppchen...

....das gepunktete Innenfutter versteht sich von selbst:

Ich habe ganz viel Lust aufs Nähen (meine Güte gibt es viele Stoffe mit Glückspilzmuster - ich habe sie alle geshoppt *g*) und aufs Dekorieren und Umgestalten. Letzteres liegt an diversen IKEA-Besuchen: *huch* es gibt nun auch Rosali-Gardinen (meine, meine, meine) und auch Rosali-Dekokissen (auch meine, meine, meine).
Ach und nach drei Jahren des Suchens und Überlegens haben wir tatsächlich Badezimmermöbel gekauft: Flaren von IKEA hat es uns angetan.
Nach und nach gibt es davon bestimmt Bilder - tja, wenn nicht immer die liebe Zeit wäre.
Aber ein Anfang ist gemacht und ich freue mich wirklich total, dass ihr hier vorbeischaut :)
Lasst es euch gut gehen, wir lesen uns!
Eure Tanja

Samstag, 25. September 2010

~*A Christmas Wish*~

Weihnachten kommt bekanntlich immer so plötzlich - vermutlich hatte ich das heute im Hinterkopf und habe daher tatsächlich meine erste Weihnachtskarte für 2010 gestempelt.
Ein bisschen wischen hier und da und dann noch einige (noch nie benutzte) Clear Stamps ausgesucht und abgestempelt. Tja und dann war ich auch mal überrascht, wie schnell man eine Karte stempeln kann *lach*

Danke für's Schauen!
Am Montag ist der Spaß wieder vorbei - mein Urlaub ist zu Ende.
Ich habe mir zwar vorgenommen stempeltechnisch am Ball zu bleiben, aber wie es in der Realität aussieht, wird sich dann zeigen: Eine berufliche Weiterbildung steht an, daher wird Zeit mal wieder Mangelware sein.
Aber irgendwie tauche ich bestimmt wieder auf, das war ja bislang früher oder später immer so *g*
Macht's gut ihr Lieben, wir lesen uns!
Eure Tanja

Donnerstag, 23. September 2010

~*Country-Apfel*~

Die Magnolia Küchenmotive lassen mich nicht los: Ich brauche noch einige verspätete Geburtstagskarten und da passen sie (wie ich finde) auch richtig gut.
Meine neueste Karte ist dazu ein wenig countrymäßig angehaucht: Farben und Muster der Papiere, Äpfel, Nähte und ein Knopf musste auch noch sein :)

Die Schriftzüge und das Label in der Mitte sind aus 5 einzelnen Stempeln zusammengesetzt.
Jaaaaaaa, was man nicht alles zusammen kombinieren kann *g*.

...und alle Nähte auf der Karte sind auch wieder mit der Maschine genäht!

Danke für euren Besuch und schönen Abend!
Eure Tanja

Dienstag, 21. September 2010

~*Küchenschürze~*

Ich mag andere, spezielle Kartenformen sehr gerne und Küchenschürzen-Karten habe ich schon vor einiger Zeit auf diversen Blogs entdeckt.
Ich wollte natürlich passende Küchenstempel dazu verwenden und da die niedlichen Magnolia-Motive schon seit einem Jahr in meinem Stempelgummiköfferchen schlummerten, mussten sie nun daran glauben!
Ach ja, man erinnere mich bitte in Zukunft immer daran, dass ich wirklich genug Stempel habe und nie mehr auch nur einen einzigen Stempel kaufen muss/soll/darf! Ich habe so viele wunderschöne und noch nicht benutzte Stempel - man darf es nicht sehen, es ist wirklich peinlich *g*
Ich schweife schon wieder ab, ich wollte ja meine neueste Karte zeigen :)
Es wird nun zwar bestimmt nicht jeden Tag etwas Neues geben, aber ich glaube, dass ich mich wieder eingestempelt habe *g*


Echte Nähte und echte Spitze...

Die Karte ist eine Klappkarte und so sieht sie geöffnet aus:

Das Freundschafts-Rezept ist ein älterer Stempel von Hero Arts...

...und Magnolia-Muffins hatte ich auch noch von der letzten Karte übrig:

Nun muss ich erst mal wieder ein paar Motive colorieren - es macht mir endlich richtig Spaß und ich kann tatsächlich dabei entspannen :)
Die nächsten Karten sind zumindest schon im Kopf fertig und da ich im Urlaub sicher noch mal Lust aufs Schnibbeln haben werde, kann ich bestimmt noch ein oder zwei Karten zeigen :)
Habt einen schönen Tag! Wir werden jetzt versuchen noch ein paar Sonnenstrahlen genießen zu können, wer weiß, wie lange das Glück noch anhält!
Eure Tanja

Montag, 20. September 2010

~*Happy Birthday to you*~

Einige Tage Tapetenwechsel haben folgendes bewirkt:
Fast vergessene Stempel wurden hervorgekramt, Distress-Nachfüller zum Colorieren für tauglich befunden und blau (-graues) Designpapier angeschnitten. Wer mich kennt weiß, dass ich eigentlich arge Probleme mit der Farbe blau habe *g*.
...wenn ich jetzt noch erzähle, dass ich schon an der nächsten Karte sitze, wird das vermutlich kein Mensch glauben! Ja, wozu so ein Urlaub doch gut sein kann :)

Der runde "Happy Birthday"- Schriftzug von Alota scheint wirklich so variabel einsetzbar zu sein, wie ich es mir beim Kauf vorgestellt hatte (lange ist es her). Da die Mitte eigentlich ohne Motiv ist, kann man also gut variieren. Die kleine Kuchenbäckerin von Hänglar ist nun definitiv einer meiner Lieblingsstempel und dass man Magnolia wirklich zu fast allen Herstellern kombinieren kann, zeigen mal wieder die Muffins:


Danke fürs Reinschauen!
... heute kann ich mal schreiben: Bis zur nächsten Karte :)
Eure Tanja

Dienstag, 14. September 2010

~*...und 'ne Buddel voll Rum!*~

Nein, dies ist nicht der Fluch der Karibik und auch nicht die Meuterei auf der Bounty *g*.
Vielmehr ist es die Begleitkarte für ein kleines Geschenk, welches in den nächsten Tagen ein Huhn mit "Hang zu Totenköpfen" erreichen sollte.

Heute lasse ich euch mal ohne weitere große Worte und nur mit ein paar Impressionen der Karte zurück:



Eins muss ich noch loswerden *g*.
Ich danke euch, dass ihr (obwohl es hier so ruhig geworden ist) trotzdem immer noch so zahlreich und treu vorbeischaut! Danke für euer Interesse an diesem Blog!
Es hat Spaß gemacht, mal wieder die Szenestempel hervorzukramen und vielleicht "überfalle" ich euch nun auch mal wieder öfters damit *lach*.
Eure Tanja

Montag, 9. August 2010

~*Rosalia*~

Ja, ich gebe es zu: Die Tilda-Schnecken sind meine absoluten Näh-Lieblinge! Gestern habe ich "es wieder getan" und einen der schönen, neuen Tilda-Stoffe für das Schneckenhaus verwendet.
Rosen in allen Varianten haben es mir momentan besonders angetan und neuerdings gefällt mir sogar auch blauer Stoff - in diesem Falle ist es zartblauer Stoff mit rosa Rosen.
Kurzerhand habe ich die Schnecke jetzt "Rosalia" getauft und sie zum neuen Lieblingsdekostück erklärt :)

Bei Melanie von Dekoherz hatte ich kürzlich ein sooooo schönes Kaffeegedeck entdeckt. Natürlich musste ich wissen, woher sie es hatte! Melanie war so lieb und gab mir den entscheidenden Tipp und so habe ich mir zwei Gedecke zugelegt. Zwei nur aus dem Grund, weil ich mir kurz zuvor ja schon ein komplett neues Kaffeeservice in altrosa mit kleinen Rosen, Tupfen und Streifen gekauft hatte :) Davon bin ich euch noch Bilder schuldig, ich werde es nachholen und wer weiß, vielleicht nähe ich passend zum neuen Geschirr noch eine "rosige" Schnecke *lach*.


....nun ruft der Haushalt! Aber was sein muss....
Bis dann ihr Lieben - wir lesen uns!
Eure Tanja

Montag, 2. August 2010

~*Eulen-Fieber?*~

Dieses Mal hört ihr schon wieder schneller von mir :)
Vorhin (zwischen Tür und Angel) kam ich auf die Idee, doch endlich mal fix in meinen niedlichen Eulen-Stoff zu schneiden und ein kleines Kosmetik-Täschchen zu nähen.
Zwar hat sich ein kleiner Schönheitsfehler eingeschlichen, aber ich habe mir ja vorgenommen nicht mehr ganz so selbstkritisch zu sein :)
Ruck-zuck war es also fertig und so ist es geworden:

...hier eine Detailaufnahme von dem putzigen "TimelessTreasures"-Stoff:

Innen ist das Täschen mit grün-weiß-kariertem Stoff gefüttert:

...und befüllt steht es auch ganz gut:


Aaaaaaaaaaah ich könnte schon wieder weiter nähen, aber für heute ist doch Schluß...sehen wir morgen weiter :)
Liebe Grüße an euch alle da draußen :)
Eure Tanja

Freitag, 30. Juli 2010

~*Mini-Eule*~

Ich weiß, es ist hier wieder einmal sehr, sehr ruhig.
Letzte Woche hat sich unser Netzteil verabschiedet - das hieß also erst einmal kein PC von zu Hause aus. Okay, da wir sowieso nur wenig Zeit hatten, fiel es auch nicht weiter auf, bzw. man hat nichts vermisst. Gestern Abend hat Björn dann doch noch einen uralten PC angeschlossen und so können wir wenigstens "provisorisch" ins Internet (ahhhh genau und ein neues Netzteil wurde dann auch endlich bestellt, denn ohne PC ging das ja so schlecht *lach*).
Ich muckel hier also zu Hause ganz langsam rum und alles baut sich noch viel langsamer auf...
Ich hoffe auf Montag, dann dürfte das Netzteil da sein und dann klappt es auch vielleicht mal wieder mit regelmäßigen Blogeinträgen :)

Ganz untätig bin ich nicht gewesen - eine neue kleine Näharbeit habe ich mitgebracht. Ich mag ja den "primitive Country Style" so gerne und habe nun eine weitere Vorlage von Patti's Ratties getestet: "Autumn Hoots". So entstand also folgende Minieule, die sich bereits auf meinem Dekoast eingenistet hat:

Ich bin immer wieder erstaunt, was aus den kleinen, ganz einfachen Schnittmustern entsteht. Man näht das Grundgerüst in einem Stück und durch einige Abnäher entsteht dann die Form (ohne großartig x Einzelteile zusammenfügen zu müssen).
Mal sehen, eventuell flattert die Eule ja demnächst weiter in ein neues Zuhause :)

Machts gut, bis zum nächsten Mal!
Eure Tanja

Sonntag, 11. Juli 2010

~*Gretelies im Tilda-Look*~

Ihr Lieben,
hier kommt mal ein kurzes Melderchen von mir aus der Sommerpause :)
Beruflich habe ich gerade so viel zu tun, dass mir nur wenig Freiraum bleibt. Und dann genieße ich in der knappen Zeit auch lieber das schöne Wetter, als kreativ zu sein.
Ganz untätig bin ich nicht gewesen, ich habe diese Woche endlich mal eine Gretelies-Tasche fertig genäht, die hier schon seit Wochen gelegen hat.
Ich hab auch wieder mal gemerkt, das Nähen wirklich Entspannung für mich ist - vom Stempeln kann ich das leider nicht behaupten, warum auch immer. Beim Nähen kann ich einfach "stur" nach Anleitung gehen und muss nicht großartig überlegen, wo ich was hinhaben will oder so. Die Ideen sind ganz einfach da...tja, komisch, aber so ist es.
Ich finds aber ganz prima, so wie es ist :)
Vor einiger Zeit habe ich mir ein paar der schönen, neuen Tilda-Stoffe zugelegt. Ich wollte unbedingt eine Tasche aus dem Stoff "Victoria brown" nähen. Und weil mir die Beuteltaschen so gut gefallen, ist es wieder eine Tasche nach der Anleitung von Gretelies geworden:


Zu dem braunen Tilda-Stoff, habe ich zartblauen Punktestoff kombiniert. Auf dem Foto sieht man das schöne Muster auch ganz gut:


Weil ich Sets so gerne mag, werde ich mir wohl noch eine passende Tatüta und ein Krimskramstäschchen nähen :)
Und die nächste Gretelies folgt bestimmt ganz bald - Beuteltaschen kann man nie genug haben :)
Machts gut und genießt den Sonntag! Ich werde dieses Mal nicht so lange für einen neuen Post brauchen - ich muss euch noch mein neues Kaffeegeschirr zeigen. Es ist absolut Oma-mäßig (mit Punkten, Streifen und kleinen Rosen), soviel sei verraten - aber ich finde es einfach nur schön und bin schon total verliebt:)
Eure Tanja