Samstag, 25. Dezember 2010

~*Hilde*~

Scheinbar haben alle Stoffe, in die ich mich richtig verliebe, mit Frauennamen zu tun :)
Nach Rosali traf ich auf "Hilde" - irgendwann, irgendwo auf einem Blog. "Hilde" ist nicht nur ein Stoff, nein, eine ganze Kollektion aus dem Hause Hilco.
Vielleicht bin ich schwach geworden, weil sie von der Art her auch perfekt zu den ganzen Tildasachen passt - wer weiß das schon so genau?
Die rote Serie wird sicher auch irgendwann fällig sein, bislang habe ich mich aber erst einmal mit 4 Stoffen aus der zartrosa-braunen Serie begnügt :)
Aus zwei der Mustern habe ich ein kleines Set für Schwiegermama gemacht - ein Beuteltäschchen und ein TaTüTa:

Das war das Beste, was ich an Bildern heute rausholen konnte... trotz ausstopfen und zupfen hier und da, wollte alles nicht so richtig. Aber es ist wirklich gerade und auch nicht zerknittert - ich schwöre *lach*.


Genießt noch weiterhin das Weihnachtsfest und lasst es euch gut gehen :)
Wir lesen uns,
eure Tanja

Donnerstag, 23. Dezember 2010

~*Wo viele Hühner...*~

Meine Lieblings-Chefin (und ich kann wirklich voll und ganz bestätigen, dass es die beste Chefin ist, die ich jemals hatte) hat am 24. Dezember Geburtstag.
Von uns als Team kommt ein Gemeinschaftsgeschenk und die Karte habe ich dazu gemacht.
Eigentlich hatte ich eine ganz andere Idee *g* - aber wie immer...
Ich wollte eine lustige Karte machen und dazu finde ich die Hühner von Penny Black einfach am Besten! Als ich dann die einzelnen Motive angeschaut habe, konnte ich es fast nicht glauben: Zu fast jedem Stempel hat etwas so richtig, wie die Faust aufs Auge gepasst... ob zum Team, einem speziellen Kollegen, zur Chefin etc.
Ich glaube ich hatte mich schon vor dem Basteln der Karte selbst darüber totgelacht und als meine Kollegen gestern die Karte gesehen habe sind wirklich ausnahmslos alle zusammengebrochen (zum Glück vor Lachen *g*).
Als Außenstehender wird man mir sicher nicht komplett folgen können, aber ich habe noch unter jedes Bild einen Untertitel bzw. eine Erklärung gesetzt und vielleicht versteht ihr mich dann ein wenig besser :)

Es ist eine kleine Geschichte, die ich zu einer Art Buch zusammengestellt habe- Bis auf das Deckblatt sind alle Seiten wirklich sehr einfach gehalten - eigentlich fast nur die Hühnermotive und ein Text dazu. Aber es ging auch wie erwähnt um die Geschichte und die Hintergründe an sich *g*.
Bevor ich mich nun wieder um Kopf und Kragen rede, hier die Bilder:



Wir sind überwiegend Frauen, darum passen die Hühner und das Gackern (ja, manchmal ist es wirklich nur Gegacker *g*) und: Ein Kollege heißt mit Nachnamen tatsächlich Hahn *grins*. Soviel also schon einmal zu diesem Satz und dem Sinn oder Unsinn dahinter *g*.


...tja, um es vorsichtig auszudrücken: Bei uns ist auch nicht immer nur eitel Sonnenschein. Aber zum Glück hat sich bislang immer noch wieder jeder beruhigt und eigentlich hat man sich ja doch ganz (schrecklich) lieb *lach*.


Meine Chefin hat wirklich immer alles total im Griff, sie ist das absolute Organisationstalent. Das Ohr am Telefon und immer gerüstet für alles. Durch das Täschchen wirkt das Huhn so chic und das ist sie auch: Durchgestylt von oben bis unten, lange Fingernägel, hohe Schuhe. Optisch wirklich eine Augenweide! Sie sagt selbst von sich, dass sie immer damit kämpfen muss, als naive Blondine hingestellt zu werden. Aber das ist sie überhaupt nicht und sie hat echt etwas auf dem Kasten :)


Eine Kollegin sagt immer: Frau M. hat das ommmmmmmmmmm! Sie ist die Ruhe in Person und hat auch ein Gespür dafür, wenn irgendwelche Spannungen in der Luft liegen. Und sie regelt dann immer alles in Ruhe und sehr sachlich. Und Yoga macht sie auch *g*.


Meine Chefin ist nun seit fast genau einem Jahr bei uns. Und einer der ersten Sätze ihrer damaligen Ansprache war, dass sie gerne ein richtiges Team hat. Also nicht nur jeder für sich oder das man sagt der war das oder die war das oder "ich mache".... sondern das alle sagen "wir machen", "wir können" etc.
Nur als Team können wir etwas erreichen - das ist auch nach wie vor ihr Motto.


Danke sagen muss auch sein! Dazu gibts nichts weiter zu sagen *g*.

Happy Birthday - darf ja nicht vergessen werden...

...und auch die Geburtstagswünsche :)
Warum der Sekt und das Baguette aber besonders gut passen - das kann ich leider nicht verraten :) - ein Geheimnis muss ja noch bleiben *g*.
So, nun habe ich also doch mal wieder gestempelt und geschnibbelt - ihr habt tapfer bei all den Bildern und Erklärungen durchgehalten!
Momentan habe ich ja noch vor, morgen einen richtigen Weihnachtspost zu machen, mit Baum und so weiter.... aber, vielleicht gibt es den auch erst am Samstag. Das hängt davon ab ob ich morgen noch dazu komme, Bilder zu machen :)
Falls wir uns nicht mehr lesen: Ein ruhiges und besinnliches Fest im Kreise eurer Lieben! Danke für eure Treue und euer Interesse :)
Ihr Lieben, macht es gut, wir lesen uns!
Eure Tanja

Samstag, 18. Dezember 2010

~*Ist noch jemand...~*

...da?
Tja, was soll ich sagen? Trotz all der guten Vorsätze - wieder sind 4 Wochen vorbei und dieses Mal steht Weihnachten tatsächlich vor der Türe...
Ich habe keine Ahnung, wo die Zeit geblieben ist? Bei mir hat sie höchstens mal kurz reingeschaut und war dann wohl der Ansicht: Tanja braucht keine Zeit, da kann ich auch gleich die Fliege machen!
Dementsprechend haben wir den ersten Advent auch vollkommen verpennt...Adventskranz oder Deko was ist das? Kekse backen - mehr als bis zum Einkaufszettel schreiben bin ich nicht gekommen. Adventszeit, Besinnlichkeit...... ja, schön wäre es gewesen.
Aber..... alles wird gut und das Ende des Jahres bringt dann auch für uns die ersehnte freie Zeit.
Björn ist seit einer Stunde in der Winterpause - besser gesagt im Winterschlaf *g*. Seine Worte vorhin waren: So, jetzt gehe ich noch duschen und dann ins Bett. Weck mich dann wieder am 1. März auf!
(Ich sage Wunschdenken! Ich bezweifle ja, dass es sein Chef so lange ohne ihn aushält).
Aber außerdem sage ich: Lass' den Mann so lange es geht in dem Glauben und glücklich sein *g*.
Ich selbst muss noch ein paar Tage durchhalten und kann mich dann (voraussichtlich) auf zwei freie Wochen freuen.
Weihnachten kann also kommen - mein einziger Wunsch für das nächste Jahr: Mehr Zeit für uns beide :)
Irgendwie sind auch noch ein paar Last-Minute-Dekorationen fertig geworden. Mit den Bildern lasse ich euch jetzt alleine...
...auch euch wünsche ich viel Zeit und Ruhe, schön, dass ihr reingeschaut habt!
Eure Tanja