Donnerstag, 10. März 2011

~*Rührkuchen*~

Mein liebstes Grundrezept für einen saftigen Rührkuchen :)
Falls ihr nicht so faul seid wie ich und den fertigen Teig in der Form auch tatsächlich mit einer Gabel durchzieht, dann darf man ihn auch gerne Marmorkuchen nennen *g*.
Oder aber ihr macht den Teig nur in der hellen Varianten und mit etwas mehr Zitronenschale und Zitronensaft (Zitronenkuchen) und zusätzlicher Puderzuckerglasur. Oder nur in der dunklen Variante als Schokokuchen. Oder ihr gebt noch Kirschen hinzu oder eine zerdrückte Banane oder oder oder.
Alles schon getestet und für lecker befunden :)

~*Rührkuchen*~

5 Eier
250g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
etwas abgeriebene Zitronenschale
250g weiche Margarine
100 ml Sahne
350g Mehl
1 Päckchen Backpulver
2 EL Kakao (nach Belieben auch etwas mehr)

Alle Zutaten (bis auf den Kakao) zu einem Rührteig verarbeiten.
Die Hälfte des Teiges löffelweise in eine gefettete Kuchenform geben.
Die andere Hälfte mit dem Kakao verrühren und ebenfalls löffelweise
auf der hellen Teigmasse verteilen.

Backzeit:
bei 150 Grad (Umluft) bzw. 175 bis 180 Grad Ober- Unterhitze
für ca. 50 bis 55 Minuten (Garprobe machen!)

Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen!

12 Kommentare:

Seifenmadam hat gesagt…

Ich liebe Marmorkuchen, Sohnemann und ich haben beschlossen das es heute keine Seifentorte gibt sonder wir werden Dein leckeres Rezept nach backen :o)
Danke !

Grüße Jessy

Anja hat gesagt…

Hi Tanja, das sieht ja oberlecker aus, ich könnt schon wieder futtern! Mein Rezept ist fast identisch mit deinem, aber ich nehm keinen Kakao sondern Nutella.
Probier mal, das schmeckt auch megagut.
Ganz lieben Gruß, Anja

knoodoo hat gesagt…

...eigentlich wollte ich mal wieder Käsekuchen backen, aber jetzt hab ich voll Lust darauf...also gibt es morgen Rührkuchen. Geht auch (noch) schneller. *g*

@Anja ...mit Nutella ist ne super Idee! Das probier ich auch gleich mit aus!!

Kamino hat gesagt…

Mhhh, der sieht richtig lecker aus...Und dann noch auf so einem wunderschönen Teller serviert...dann kann er nur gut schmecken!! :-)

Wünsche dir noch einen schönen Abend! :-)

Liebe Grüße
Kathy

froebelsternchen Susi hat gesagt…

wow ..sieht lecker aus!

und Deine Kreationen sind allesamt mal wieder eine Augenweide..da geht mir immer das Herz auf, wenn ich zu Dir komm!
Liebe Frühlingsgrüße


Susi

*Das Schneckenhäuschen* hat gesagt…

mmmhhhh sieht das lecker aus.
Mein Schneggen-Mann hat Morgen Geburtstag. Normalerweise bekommt er immer einen Marmorkuchen. Aber dieses Jahr hat er sich Buttermilch-Schoko-Muffins gewünscht.
Die bekommt er auch....
Viele liebe Grüße
Bina

Aoutienne hat gesagt…

Ähm ja, also ich wäre dann eine derjenigen, die eher mal einen Fertigteig zum backen verwendet, bzw. so gut wie gar nicht backt. Aber Dein Rezept schaut wirklich sooo einfach und lecker aus, dass ich es garantiert mal ausprobieren werde, wenn Familienbesuch ansteht. Der Rest der Familie isst im Gegensatz zu mir nämlich richtig gerne Kuchen. *lach*

Liebe Grüsse
Anja

BA hat gesagt…

liebe tanja
ich hoffe es geht euch gut
ich möchte dir eine lieben grüss von mir senden
xoxo BA
p.s. dein kuchen sieht lecker aus

Schnubbeldupp hat gesagt…

Danke Tanja, dieses Rezept habe ich grade zu einem Piratenkuchen umfunktioniert. Bilder gibt's sicher bald. Bin mal gespannt, wie er schmeckt. Derzeit müssen die Schiffsplanken noch abkühlen.

Liebe Grüße
Anja

Anca hat gesagt…

hmmmmmmmmmmmmm!!!!
lecker wie köstlich der kuchen auf dem bezauberndem geschier ausschaut!
tolllllllllllllll!!!!

lg anca

Schnubbeldupp hat gesagt…

Und hier isser nun: Piratenkuchen

Lieben Gruß
Anja

Carola hat gesagt…

Liebe Tanja

Dein Kuchen sieht sehr lecker aus und das Rezept werde ich sicher mal ausprobieren.
Ich gehöre übrigens zu denen, die den Teig mit der Gabel durchziehen *lach*, denn Marmorkuchen ist einer meiner liebsten Rührkuchen und ich mache ihn immer nach einem Rezept aus einem alten Dr. Oetker Backbuch.

Liebe Grüsse
Carola