Dienstag, 14. Februar 2012

~*Gehäkeltes Huhn*~

Seitdem ich mich für das Häkeln begeistere, bin ich natürlich auch immer auf der Suche nach neuen Sachen, die ich mal ausprobieren könnte! Dinge für den alltäglichen Gebrauch (Decken, Kissen, Taschen oder Topflappen) sprechen mich eigentlich am meisten an, aber hin und wieder läuft mir dann doch auch mal eine Figur über den weg. Klar, man kann über das Thema streiten, wie sinnig es ist, sich irgendwo eine gehäkelte Figur hinzustellen, aber das kann man ja beim Thema Dekoration sowieso immer :)
Es gibt nicht so extrem viele gehäkelte Figuren, die mir wirklich gefallen, aber hin und wieder schafft es doch das ein oder andere Stück mich richtig zu begeistern, wie zum Beispiel die gehäkelten Eulen. So schlummern auf meinem Rechner einige Anleitungen, die ich dann doch mal ausprobieren möchte. Ich muss dazu sagen, dass ich wirklich richtig Lust haben muss, denn die kleinen Figürchen sind meist doch recht fummelig und nehmen schon einiges an Zeit in Anspruch. Nebenbei häkeln funktioniert bei mir sonst nur mit Topflappen oder den gehäkelten Körbchen. Vor ein paar Tagen habe ich mir überlegt, ob und falls ja, wie ich für den Frühling und Ostern dekorieren könnte und dann erinnerte ich mich wieder an eine Anleitung, die ich kürzlich gefunden hatte: Ein kleines gehäkeltes Huhn. Und dieses Huhn fand ich wirklich von der Optik so richtig zum Schießen komisch und so habe ich dann doch tatsächlich losgelegt!
Die Anleitung habe ich hier gefunden und ich muss sagen, sie ist wirklich super verständlich und es gab auch keine Probleme beim Häkeln! Das Kerlchen ist wirklich ganz putzig geworden, aber ständig ist diese Art von Fummelei (all die kleinen Einzelteile zu häkeln, hatte ich ein wenig unterschätzt) dann doch nichts für mich. Na ja, hin und wieder kann man so etwas dann mal machen :)
So einmal angetreten zum Ablichten von allen Seiten!



Die Größe des Huhnes ist ca. 14 cm!

Und nun lebt es in meiner Holzetagere zusammen mit Fliegenpilzen und diversen Tilda-Schnecken und scheint sich recht wohl zu fühlen :)


Danke fürs Interesse!

Eure Tanja

14 Kommentare:

♥ Michaela ♥ hat gesagt…

Hi, dein Hunh sieht fast so aus wie das Moorhuhn...ich findes es total süß...
gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße Michaela

Stella W hat gesagt…

Tanja dein Huhn ist so süüüüß!

Monis Stempelgaudi hat gesagt…

Voll süüüüüüüüüüüüüß !!!
Auuuch so eins haben wiiiilll ...

Das ist ein supi Motiv als Eierwärmer für den Ostertisch .. *ggg*

Begeisterte Grüße
Moni

bastel_fee hat gesagt…

Das Huhn ist ja total niedlich.

LG
bastel_fee

Sweets for Sweets hat gesagt…

Das ist ein süßes Huhn....obwohl, es sieht eher aus wie ein Hahn ;) Das ist doch eigentlich DAS Geschenk zu Oster *g*

Be's Hombi-Bären hat gesagt…

So cool!!! Gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüsse, Beate

Martinas Welt hat gesagt…

Ich musste auch gleich ans Moorhuhn denken! Höre noch immer den typischen Schrei, obwohl ich es shcon jahre nicht mehr gespielt habe ;)= LOL Sieht richtig toll aus! Und das sag ich nicht so, denn ich mag so gehäkelte Tiere eigentlich weniger, aber dieses Huhn ist echt der Oberhammer!! =)
LG
Martina

Léa hat gesagt…

Das Huhn ist genial!
Ich habe vor einiger Zeit ne Eule gehäkelt (quark...gestrickt) - aber die sah nicht so dolle aus ^^

Lieben Gruß
Léa

Steffi hat gesagt…

Das ist ja der Hammer!
Gefällt mir! :o)
LG
Steffi

Die zauberhafte Froschkönigin hat gesagt…

Das Huhn ist suuuper!!!
Wo lernt man so etwas????

erzibügelchen hat gesagt…

Gack, gack, gack!
Genial schön hast du das gemacht!
Ein tolles Stempel- ... ähhh Häkelhuhn hast du da geschaffen!
Moorhuhn sieht ihm zwar ähnlich, hat aber das Gewehr vergessen...

Ein schönes Wochenende,
Gaby

Martina hat gesagt…

Wow, ist das schööööön!

LG Martina

tinadotcom.com hat gesagt…

Ein Moorhuhn, hihi, das war mein erster Gedanken. Nee, was ist das ein goldiges Kerlchen, ähem Fräulein. :)

Hab einen schönen Sonntag, Tina

Michaela hat gesagt…

Ein schönes Huhn ! Michaela