Montag, 6. Februar 2012

~*How to... oder wie man ein Körbchen häkelt*~

Natürlich kann man das kleine Körbchen auch eckig häkeln :)
Gestartet wird mit einem eckigen, gehäkelten Stück (ich habe 23 Luftmaschen gehäkelt), im Anschluß werden 23 Reihen mit festen Maschen gehäkelt (nagelt mich bitte nicht darauf fest, es können auch 22 oder 24 Reihen sein). Eben so, dass man nachher ein relativ gleichmäßiges Stück hat. Ich verwende zum Häkeln das "Puppets Lyric" Garn und eine Nadel in der Stärke 3,5. Das Garn ist FESTERES Garn und es lässt sich sehr gut formen! Im Grunde genommen häkelt man also einen kleinen Topflappen :) Falls ihr ein rundes Körbchen möchtet, dann ist die Vorgehensweise genau gleich! Einfach einen kleinen, runden Topflappen häkeln (Anleitungen gibt es zu Hauf kostenlos im Internet!). Ach so, ich habe zweifarbig gehäkelt, weil ich nicht mehr genug graues Garn hatte. Natürlich kann man auch alles in einer Farbe häkeln!

Danach nähe ich ein passendes Stück Stoff für den Boden. Es sollte etwas kleiner sein. Bei mir waren es ca. 12 cm x 12 cm, auch diese Angabe ist ohne Gewähr. Passt es bitte selbst individuell eurem Boden an! Ich habe dazu zwei Lagen Stoff rechts auf rechts genäht und mit einer Lage Vlieseline H630 gefüllt.
Danach wird das Stoffstück auf das gehäkelte Stück genäht. Außen herum sollte noch etwas von dem gehäkelten Stück zu sehen sein. falls dies nicht der Fall ist, häkelt bitte noch eine Reihe feste Maschen außen herum! Durch das aufgenähte Stück Stoff wird euer Boden wirklich sehr stabil! Außerdem macht es ja auch optisch was her :)
Nun wird nur noch nach oben in Reihen herum gehäkelt, bitte keine Maschen mehr zunehmen!
Entscheidet selbst, wie hoch euer Körbchen werden soll. Beachtet, dass ein Teil davon später umgeschlagen wird (dies dient als Rand!):
Weil ich dieses Mal keine Spitze als Rand annähen wollte, habe ich zum Ende noch einen Muschelrand als Abschluß gehäkelt. Dies geht wie folgt: Eine feste Masche, eine Masche überspringen, in die nächste Masche 5 Stäbchen häkeln, eine Masche überspringen, in die nächste Masche eine feste Masche. Dies bitte einmal herum häkeln und mit einer Kettmasche schließen.


Nun wird der Rand einfach umgestülpt, etwas geformt und schon ist das Körbchen fertig :)

Da es ja farblich zu meinem anderen, runden Körbchen passt, wird es natürlich auch mit Kosmetik gefüllt und findet Platz auf meinem Schminktisch :)
Wenn ihr Fragen habt, dann stellt sie bitte in den Kommentaren, ich werde dann dort direkt darauf antworten :)



Danke fürs Interesse!
Eure Tanja

24 Kommentare:

Schönes zum Selbermachen hat gesagt…

Finde Deine Körbchen total klasse. Wo hast Du das Garn gekauft? Gibt es dazu eine Anleitung?

Lieben Gruss aus dem Norden
Birthe

Blulie hat gesagt…

Super schön, dein Körbchen. Und mit deiner Anleitung käme sogar ich zurecht, wenn ich denn Platz im Bad hätte....

lG Petra

Nkbaer hat gesagt…

Vielen Lieben Dank für die schöne Anleitung, die werd ich heute abend gleich ausprobieren.
Ich find deine Körbchen total schön, und so ein, zwei, drei Körbchen kann man doch immer gebrauchen.
DANKESCHÖN

Liebe Grüße Nadja

Tanja hat gesagt…

Liebe Birthe,
das Garn bestelle ich immer bei Ebay! Der Verkäufer heißt "woolbox". Ich finde, dass die eine super Farbauswahl haben!
Ach so, Anleitung? Für das Körbchen? Ich stehe gerade auf dem Schlauch :)

Liebe Grüße, Tanja

beemybear hat gesagt…

Danke für die tolle Anleitung! Das Körbchen ist echt ein Traum!!! Jetzt müsste ich bloß noch Lust zum Häkeln haben *g*
lg
Bine

Stempelhexe hat gesagt…

Dein Körbchen ist wunerschön geworden.

LG
Ulla

SelMama hat gesagt…

Was für ein wunderschönes Körbchen, danke für die tolle Anleitung, habs sie verlinkt ;-)

LG
SelMama

Sweets for Sweets hat gesagt…

Wie süß! Danke für die Anleitung.

LG
Stephie

Klusi's Tagebücher hat gesagt…

Ein wunderschönes Körbchen! Vielen Dank für die genaue Beschreibung, das muss ich mir merken. Es sieht so toll aus, da kribbelt es mir glatt in den Fingern ;-)
LG
Susanne

Tanja's Home and Garden hat gesagt…

...toll dein Körbchen! Ich muss noch mal drüber nachdenken ob ich das jetzt verstanden habe. Sonst muss ich mich noch mal melden *lach*, denn ich hätte sooooo gerne solche Körbchen und könnte gefühlte 100 brauchen.
Liebe Grüße und eine schöne Woche.
Tanja

Fragolinchen hat gesagt…

Vielen lieben Dank für die Anleitung - wieder ein Trum mehr auf meiner To-Do-Liste...

sanny hat gesagt…

wow...danke für die tolle anleitung :) aber dazu müsste man häkeln können *lach*
LG
sanny

sandra hat gesagt…

man man man meine to-do-liste wird echt net kürzer ;-) danke für die tolle anleitung :-*

froebelsternchen Susi hat gesagt…

das istwunderschön.. und die Idee den Boden so zu verstärken ist super...

ich finde Deine Sachen so wunderbar!
Ganz tolle Stücke!

Liebe Grüße
Susi

Cudy hat gesagt…

Wow! Das sieht mega schön aus! Kompliment!
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Cudy

Simone hat gesagt…

Hallo Tanja,
vielen lieben Dank für die Anleitung!
LG Simone

Sajung hat gesagt…

Danke für die tolle Anleitung. Das Körbchen sieht ganz klasse aus.
LG Sabine

herta hat gesagt…

wow, so ein schönes Körbchen!
Ob als Geschenk oder für sich selber Körbchen sind immer zu gebrauchen.

Wünsch dir noch einen schönen Abend
LG Herta

Nina hat gesagt…

Wow! Ist das toll! Das Körbchen gefällt mir sehr, sehr gut! LG Nina

Michaela hat gesagt…

Cupcake ist absolut perfekt ! Michaela

Gaby hat gesagt…

Dein Körbchen ist total schön geworden! Das kommt bei mir wohl als nächstes dran :-) Danke für die Anleitung!
LG, Gaby

Papierwunder hat gesagt…

Liebe Tanja,
durch meinen Urlaub war ich schon länger nicht intensiv im Bloggerland unterwegs. Ich staune, welch schöne Dinge du wieder gewerkelt hast. Ein Teil ist schöner, als das andere. Welches Garn benutzt du für diese aschönen Körbe?
LG Petr

Carmen und Benny hat gesagt…

Oh wie schön. Ich häkel auch sehr gerne. Mit dem umschlagen, das mach ich auch mal.

Gruss Carmen

ξ٭Cinzia٭ξ hat gesagt…

Meraviglioso...un saluto dall'Italia!